Abo
  • Services:
Anzeige
Der Google Now Launcher ist jetzt mit mehr Android-Geräten kompatibel.
Der Google Now Launcher ist jetzt mit mehr Android-Geräten kompatibel. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Alternative Oberfläche: Google Now Launcher jetzt ab Android 4.1 installierbar

Google hat die Kompatibilität seines auf den Assistenten Google Now zugeschnittenen Launchers stark erhöht: Ab sofort kann der Google Now Launcher auch auf Geräten installiert werden, die Android 4.1 und höher haben.

Anzeige

Der Google Now Launcher für Android-Smartphones und -Tablets ist nun auch für Geräte verfügbar, die mit Android 4.1 oder einer höheren Version laufen. Bisher lief der Launcher mit Hervorhebung des persönlichen Assistenten Google Now nur auf Android-Geräten mit Android 4.4.

Damit erhöht sich die Reichweite der alternativen Benutzeroberfläche schlagartig. Zwar hat sich die Anzahl der Android-Smartphones und -Tablets mit Kitkat in den letzten Monaten stark vergrößert, ein großer Teil der Android-Geräte läuft allerdings noch mit niedrigeren Versionen.

Einführung zusammen mit dem Nexus 5

Google hatte den Now Launcher bei der Vorstellung des Nexus 5 präsentiert, zu diesem Zeitpunkt hieß er noch Google Experience Launcher. Hauptmerkmal ist die Einbindung von Google Now als eigene Startbildschirmseite: Der Nutzer erreicht sie, indem er ganz nach links scrollt. So soll der Assistent besser in den Alltag eingebunden werden.

Zudem kann der Nutzer überall auf dem Startbildschirm die Sprachsuche mit dem Schlagwort "OK Google" aufrufen. Zunächst hatte Google den Now-Launcher nur auf den Nexus 5 gebracht, später wurde die Kompatibilität für Android-Geräte mit Kitkat erweitert.

Zahlreiche Alternativen

Der Google Now Launcher konkurriert auf dem Launcher-Markt mit zahlreichen Alternativen. Zu den bekannteren alternativen Benutzeroberflächen gehören der Nova Launcher und der Action Launcher, die beide deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten anbieten. Der Google Now Launcher kann kostenlos aus dem Play Store heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 04. Aug 2014

Ist normal bei G'apps. Sind eben nur Gaps. ;) Habe nur die G'apps aktiv, die für den...

crack_monkey 04. Aug 2014

Finde den Launcher auch nicht schlecht würde Ihne gerne auf meinem Asus Tf701T benutzen...

Anonymer Nutzer 04. Aug 2014

Das ändert aber an der Tatsache nichts das du erst seit 1:40 grob etwas zu Truecrypt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)
  4. WKM GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 543,73€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber einem...

    Signator | 03:56

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 03:47

  3. Re: Diese SPD... verdient keine Liebe...

    Signator | 03:44

  4. Re: Da ist doch so ein anderer Spinner gerade zum...

    Signator | 03:41

  5. Re: Wenn hirnlose Scheiße hirnlose Scheiße wählt ...

    Signator | 03:38


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel