• IT-Karriere:
  • Services:

Alpine Ridge: 100-Watt-Ladefunktion und 40 GBit/s für Thunderbolt

Intel plant, die für 2015 erwarteten Prozessoren mit Codenamen Skylake mit einer neuen Thunderbolt-Version auszustatten. Alpine Ridge soll mit PCI-Express-3.0-Lanes arbeiten, 40 GBit an Daten pro Sekunde übertragen und Geräte mit bis zu 100 Watt aufladen.

Artikel veröffentlicht am ,
Alpine Ridge soll bis zu 40 GBit/s erreichen und Geräte mit 100 Watt aufladen.
Alpine Ridge soll bis zu 40 GBit/s erreichen und Geräte mit 100 Watt aufladen. (Bild: VR-Zone Chinese)

Die nächste Version von Thunderbolt, intern als Alpine Ridge bezeichnet, soll PCI-Express 3.0 unterstützen und eine Übertragungsgeschwindigkeit von 40 GBit pro Sekunde erreichen. Zudem eignet sich die Schnittstelle Dokumenten der VR-Zone zufolge auch zum Aufladen von Geräten. All das erinnert an USB 3.1 und den kommenden Steckertyp C.

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr, Dortmund, Duisburg

Aktuell überträgt Thunderbolt 2 (Falcon Ridge) bis zu 20 GBit/s, Alpine Ridge für die Skylake-Generation soll bis zu 40 GBit/s bieten. Die kommende USB-3.1-Schnittstelle erreicht bis zu 10 GBit/s. Die höhere Geschwindigkeit von Alpine Ridge ist auf PCI-Express 3.0 statt 2.0 zurückzuführen, hier verdoppelt sich die Datenübertragungsrate pro jeder der vier Lanes.

Bereits die Broadwell-LP-Variante von Thunderbolt 2 soll mit maximal 1,3 Watt sparsamer sein als Falcon Ridge, auch für Alpine Ridge spricht die Folie von einer Halbierung der Leistungsaufnahme. Der neue Controller soll als 4-Channel- und Low-Power-Variante verfügbar sein.

Ähnlich wie Power Delivery für USB 3.1 unterstützt Alpine Ridge das Laden von Geräten mit bis zu 100 Watt. Diese bereitgestellte Leistung würde problemlos für ein aktuelles Macbook Pro Retina ausreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 117,19€
  2. (u. a. Sony-TVs, Xbox-Spiele von EA, Norton 360 Premium 2021 für 21,59€ und WISO Steuer-Sparbuch...
  3. 444,99€

mgh 23. Apr 2014

Das ist genau das Ziel! Schau Apple an, die machen das schon, nur ohne Strom. Dein...

nonameHBN 22. Apr 2014

Ich mein, der Mainstream-Markt bekommt nur 16 PCIe-Lanes in der aktuellen Version von der...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
    Star auf Disney+
    Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

    Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

    1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
    2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
    3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen

      •  /