Abo
  • Services:
Anzeige
Webpass-Techniker errichten Funkverbindung.
Webpass-Techniker errichten Funkverbindung. (Bild: Webpass/Screenshot: Golem.de)

Alphabet: Google Fiber kauft Wireless-Gigabit-Provider Webpass

Webpass-Techniker errichten Funkverbindung.
Webpass-Techniker errichten Funkverbindung. (Bild: Webpass/Screenshot: Golem.de)

Google Fiber kauft erstmals ein Unternehmen zu. Webpass versorgt Häuserblocks mit Point-to-Point-Wireless-Verbindungen mit einer Datenrate bis zu 1 GBit/s.

Google Fiber übernimmt den Internet Service Provider Webpass. Das gab Webpass President Charles Barr im Blog des Unternehmens bekannt. Angaben zum Kaufpreis des Privatunternehmens mit Sitz in San Francisco wurden nicht gemacht. Die Firma wurde im Jahr 2003 gegründet.

Anzeige

Webpass betreibt nach eigenen Angaben ein eigenes Glasfasernetzwerk, das schrittweise ausgebaut wird und nutzt dabei auch Funktechnologie. Das Unternehmen hat über 90 Beschäftigte und versorgt rund 20.000 Haushalte und Firmen in der San Francisco Bay Area, San Diego, Miami, Chicago und Boston. Angeboten werden Datenrate bis zu 1 GBit/s.

Laut Barr wird "Webpass sich weiterhin auf eine schnelle Bereitstellung von High-Speed-Internet-Verbindungen für Wohn- und Geschäftsgebäude konzentrieren, in erster Linie mit Point-to-Point-Wireless-Verbindungen." Webpass arbeitet mit einem Mesh-Netz, dessen Dachantennen  Sichtkontakt zueinander benötigen. Das Unternehmen nutzt das 2,4-GHz- und 5-GHz-Band, aber auch Frequenzen bei 6, 11, 18, 23, 24, 60, 70 und 80 GHz.

Google Fiber setzt auch auf Fixed Wireless, um entlegene Haushalte zu erreichen. In Kansas City wird dazu das 3,5-GHz-Band genutzt. Der Betreiber plant im November 2016 Tests dazu und will das drahtlose Netzwerk bis Ende 2017 errichtet haben.

Google Fiber: keine Nutzerzahlen oder Umsatzangaben

Google Fiber ist die Festnetzsparte des Alphabet-Konzerns. Mit der Stadt Nashville wurde unlängst die fünfte Stadt an Google Fibers FTTH-Netzwerk angeschlossen, offiziell sind 18 weitere Städte für den Ausbau vorgesehen. Zuletzt wurde Dallas als Ausbauziel angekündigt.

Über die Google-Fiber-Sparte des Alphabet-Konzerns ist wenig bekannt: Es gibt keine offiziellen Angaben zu den Nutzerzahlen, Investitionen und zum Umsatz. Laut einem Bericht des Onlinemagazins Recode habe Google Fiber in den ersten drei Ausbaugebieten das interne Ziel erreicht und habe zahlende Kunden für seine Internetzugänge in rund 30 Prozent der erschlossenen Haushalte. Im vergangenen Jahr erzielte Google Fiber den inoffiziellen Angaben zufolge einen Umsatz von 100 Millionen US-Dollar. Google-Fiber-Sprecherin Kelly Mason hatte den Recode-Bericht über Twitter verbreitet.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Bavaria Film GmbH, Köln
  3. Autobahndirektion Südbayern, München
  4. Daimler AG, Saarbrücken


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. (-5%) 47,49€
  3. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  2. Bandai Namco

    Black Clover und andere Anime-Neuheiten

  3. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  4. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

  5. Chinesischer Anbieter

    NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten

  6. Chipkarten-Hersteller

    Thales übernimmt Gemalto

  7. Porsche

    Betriebsratschef will E-Mails in der Freizeit löschen lassen

  8. DS218

    Neues Einsteiger-NAS-System mit Btrfs

  9. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  10. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Eine verzögerte Zustellung wäre wohl sinniger

    thinksimple | 11:55

  2. Re: Amazon ist nicht gängig?

    h3nNi | 11:55

  3. Re: Weil Elon Musk ...

    Muhaha | 11:55

  4. Re: Festplatten inbegriffen?

    nille02 | 11:54

  5. Re: Immer noch kein Tweet von Trump

    ansi4713 | 11:54


  1. 12:00

  2. 11:57

  3. 11:26

  4. 11:00

  5. 10:45

  6. 10:30

  7. 10:14

  8. 09:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel