Abo
  • Services:
Anzeige
Das Lamborghini-Smartphone Alpha-One
Das Lamborghini-Smartphone Alpha-One (Bild: Tonino Lamborghini)

Alpha-One: Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

Das Lamborghini-Smartphone Alpha-One
Das Lamborghini-Smartphone Alpha-One (Bild: Tonino Lamborghini)

Wer ein passendes Smartphone für seinen Lamborghini Countach, Gallardo oder Centenario sucht, wird endlich fündig: Mit dem Alpha-One gibt es jetzt ein Smartphone von Tonino Lamborghini. Das Design ist wie bei den meisten Luxus-Smartphones eher Geschmackssache.

Tonino Lamborghini hat ein Lamborghini-Smartphone vorgestellt. Das Alpha-One kommt mit einem Gehäuse aus Liquid Metal und Leder, Fingerabdrucksensor, dem Lamborghini-Logo und einer Ledertasche. Das Design ist protzig und wenig schlicht, wie bei vielen Smartphones, die sich an Käufer im Luxussegment richten.

Anzeige
  • Das Lamborghini-Smartphone Alpha-One (Bild: Incumate)
  • Das Lamborghini-Smartphone Alpha-One (Bild: Incumate)
  • Das Lamborghini-Smartphone Alpha-One (Bild: Incumate)
Das Lamborghini-Smartphone Alpha-One (Bild: Incumate)

Technisch gesehen ist das Alpha-One ein Oberklasse-Smartphone, vom Prozessor her aber nicht auf dem aktuellen Stand: Zum Einsatz kommt ein Snapdragon 820, der im März 2015 vorgestellt und mittlerweile vom Snapdragon 821 und 835 abgelöst wurde.

Gute technische Ausstattung

Das Display ist 5,5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher hat 64 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Die Hauptkamera auf der Rückseite hat 20 Megapixel und einen optischen Bildstabilisator und kann Videos in 4K aufnehmen. Die Auflösung der Frontkamera gibt der Hersteller nicht an.

Das Alpha-One soll dank eines dedizierten DAC-Chips Audiosignale in besserer Qualität als andere Smartphones wiedergeben. Außerdem unterstützt das Smartphone Dolby Atmos und hat zwei nach vorne zeigende Lautsprecher.

Auslieferung mit Android 7.0

Der Akku hat eine Nennladung von 3.250 mAh und soll dem Hersteller zufolge für eine Sprechzeit von 24 Stunden und eine Standbyzeit von 12 Tagen ausreichen. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 7.0. Nutzer können zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden.

Tonino Lamborghini zufolge wurde das Alpha-One in Italien designt, hergestellt wird das Smartphone aber in Asien. Vertrieben wird das Smartphone von Dasan, dem Lizenzinhaber von Tonino Lamborghini.

Das Alpha-One kostet im Onlineshop des Herstellers 2.450 US-Dollar, das sind 2.080 Euro. Darauf kommen noch Steuern. Im Lieferumfang ist eine Lederhülle und ein Ladekabel enthalten, aber kein Ladegerät - das müssen sich künftige Lamborghini-Smartphone-Besitzer selbst besorgen. Laut The Verge soll das Smartphone in Großbritannien auch exklusiv bei Harrod's und in den Vereinigten Arabischen Emiraten verkauft werden.


eye home zur Startseite
D.Fly 12. Okt 2017

Habe mich extra im Forum angemeldet, um nach der Ansicht des (zugegeben, clickbaitigen...

skyynet 24. Aug 2017

Bei Smartphones im Luxussegment wirst Du oft Technik vorfinden, die wir...

Los Shakos 24. Aug 2017

oder auch 1300 billiger =)

grumbazor 24. Aug 2017

Dann schau mal was für Müll alles unter dem Namen Bugatti verkauft wird.

SzSch 23. Aug 2017

Immer diese Clowns wenn man nach einem Geschenk für den Gärtner sucht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

  1. Da wurde es auf den Punkt gebracht - Regulierungen

    TodesBrote | 19:37

  2. Re: Dann nimm halt 200/100

    rotanid | 19:36

  3. Re: Apple-Hater-News

    slead | 19:35

  4. Fehler

    rafterman | 19:34

  5. Liste der Telekom-2012 Städte unvollständig?

    rotanid | 19:32


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel