Alpha 7C: Sony präsentiert kleine Vollformatkamera für 2.100 Euro

Die Alpha 7C von Sony ist eine der kleinsten spiegellosen Vollformatkameras und kommt im Kit mit einem neuen, kompakten Zoomobjektiv.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Alpha 7C von Sony
Die neue Alpha 7C von Sony (Bild: Sony)

Sony hat seine neue Digitalkamera Alpha 7C vorgestellt. Die spiegellose Kamera ist 124 x 71,1 x 59,7 mm groß und wiegt ohne Objektiv 509 Gramm - damit gehört sie zu den kleinsten Vollformatkameras der Welt. Sony zufolge hat die Alpha 7C eine ähnliche Größe und ein ähnliches Gewicht wie eine APS-C-Kamera.

Stellenmarkt
  1. Manager Digitale Transformation (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe, Stuttgart
  2. Systemadministrator (w/m/d) Applikationsbetrieb
    Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
Detailsuche

Die Alpha 7C verwendet einen Sensor mit 24,2 Megapixeln und einen Bionz-X-Bildprozessor. Der Dynamikumfang liegt Sony zufolge bei 15 Blendenstufen. Der Standard-ISO-Bereich reicht bis ISO 51.200 und ist bis ISO 205.800 erweiterbar. Ein 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem soll für verwackelungsfreie Aufnahmen sorgen.

Die Alpha 7C unterstützt 16-Bit-Verarbeitung und eine 14-Bit-RAW-Ausgabe. Das Autofokussystem verwendet 693 Phasendetektionspunkte, die 93 Prozent der Sucherfläche abdecken. Zusätzlich werden 425 Kontrasterkennungspunkte verwendet, die auch in schlechten Lichtumgebungen für einen zuverlässigen Autofokus sorgen sollen.

Augenerkennung bei Mensch und Tier

Die Kamera hat eine Echtzeit-Augenerkennung, die bei Aufnahmen von Menschen und Tieren für eine präzise Scharfstellung sorgen soll. Außerdem ist Touch Tracking möglich: Das scharfzustellende Motiv muss dabei einfach auf dem rückseitigen Display ausgewählt werden. Der LC-Bildschirm ist 3 Zoll groß, hat circa 921.000 Bildpunkte und kann geschwenkt und gekippt werden. Der OLED-Sucher hat 2,35 Millionen Bildpunkte.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Videos kann die Alpha 7C in 4K aufnehmen. Aufnahmen bis 120 fps sind nur in Full-HD möglich. Die Echtzeit-Augenerkennung funktioniert auch im Videomodus.

Zur Alpha 7C hat Sony auch ein neues Kit-Objektiv präsentiert. Das FE 28-60 mm F4-5.6 ist Sony zufolge das weltweit kleinste und leichteste Standard-Zoomobjektiv: Es misst 66,6 x 45 mm und wiegt 167 Gramm. Abbildungsfehler sollen über den gesamten Zoombereich reduziert werden.

  • Die Alpha 7C von Sony (Bild: Sony)
  • Die Alpha 7C von Sony (Bild: Sony)
  • Die Alpha 7C von Sony (Bild: Sony)
Die Alpha 7C von Sony (Bild: Sony)

Die Alpha 7C verfügt über keinen eingebauten Blitz. Für Blitzaufnahmen hat Sony den HVL-F28RM vorgestellt, ein Blitzlichtgerät mit einer Leitzahl von GN28, das auf den Zubehörschuh der Kamera passt.

Die Alpha 7C soll ab Oktober 2020 erhältlich sein und 2.100 Euro kosten. Im Kit mit dem neuen Standardzoom kostet die Kamera 2.400 Euro. Das Blitzlichtgerät HVL-F28RM soll ab kommenden Winter erhältlich sein und 280 Euro kosten. Der Standardzoom soll ab Januar 2021 auch separat für 500 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Carvera
CNC-Fräse für den Tisch wechselt Aufsätze selbstständig

Die Carvera ist eine CNC-Maschine und Drehbank für Hobbybastler. Das System wechselt Aufsätze selbstständig, ist aber nicht günstig.

Carvera: CNC-Fräse für den Tisch wechselt Aufsätze selbstständig
Artikel
  1. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

  2. Zensurvorwürfe: Will Xiaomi vor allem Porno-Werbung filtern?
    Zensurvorwürfe
    Will Xiaomi vor allem Porno-Werbung filtern?

    Warum laden Xiaomi-Smartphones Wörterlisten mit politischen Begriffen herunter? Möglicherweise soll damit auch explizite Werbung gefiltert werden.

  3. Bundestagswahl 2021: Technik allein wird es nicht richten
    Bundestagswahl 2021
    Technik allein wird es nicht richten

    Die bürgerlichen Parteien setzen beim Klimaschutz auf Emissionshandel und technische Lösungen. Reicht das, um das 1,5 Grad-Ziel zu erreichen?
    Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /