Alpha 7C: Sony präsentiert kleine Vollformatkamera für 2.100 Euro

Die Alpha 7C von Sony ist eine der kleinsten spiegellosen Vollformatkameras und kommt im Kit mit einem neuen, kompakten Zoomobjektiv.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Alpha 7C von Sony
Die neue Alpha 7C von Sony (Bild: Sony)

Sony hat seine neue Digitalkamera Alpha 7C vorgestellt. Die spiegellose Kamera ist 124 x 71,1 x 59,7 mm groß und wiegt ohne Objektiv 509 Gramm - damit gehört sie zu den kleinsten Vollformatkameras der Welt. Sony zufolge hat die Alpha 7C eine ähnliche Größe und ein ähnliches Gewicht wie eine APS-C-Kamera.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Digitalisierung im Produktionsumfeld (m/w/d)
    GRUNER AG, Wehingen
  2. Softwareentwickler (m/w/d) im Bereich Data Analytics
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Die Alpha 7C verwendet einen Sensor mit 24,2 Megapixeln und einen Bionz-X-Bildprozessor. Der Dynamikumfang liegt Sony zufolge bei 15 Blendenstufen. Der Standard-ISO-Bereich reicht bis ISO 51.200 und ist bis ISO 205.800 erweiterbar. Ein 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem soll für verwackelungsfreie Aufnahmen sorgen.

Die Alpha 7C unterstützt 16-Bit-Verarbeitung und eine 14-Bit-RAW-Ausgabe. Das Autofokussystem verwendet 693 Phasendetektionspunkte, die 93 Prozent der Sucherfläche abdecken. Zusätzlich werden 425 Kontrasterkennungspunkte verwendet, die auch in schlechten Lichtumgebungen für einen zuverlässigen Autofokus sorgen sollen.

Augenerkennung bei Mensch und Tier

Die Kamera hat eine Echtzeit-Augenerkennung, die bei Aufnahmen von Menschen und Tieren für eine präzise Scharfstellung sorgen soll. Außerdem ist Touch Tracking möglich: Das scharfzustellende Motiv muss dabei einfach auf dem rückseitigen Display ausgewählt werden. Der LC-Bildschirm ist 3 Zoll groß, hat circa 921.000 Bildpunkte und kann geschwenkt und gekippt werden. Der OLED-Sucher hat 2,35 Millionen Bildpunkte.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.–24. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Videos kann die Alpha 7C in 4K aufnehmen. Aufnahmen bis 120 fps sind nur in Full-HD möglich. Die Echtzeit-Augenerkennung funktioniert auch im Videomodus.

Zur Alpha 7C hat Sony auch ein neues Kit-Objektiv präsentiert. Das FE 28-60 mm F4-5.6 ist Sony zufolge das weltweit kleinste und leichteste Standard-Zoomobjektiv: Es misst 66,6 x 45 mm und wiegt 167 Gramm. Abbildungsfehler sollen über den gesamten Zoombereich reduziert werden.

  • Die Alpha 7C von Sony (Bild: Sony)
  • Die Alpha 7C von Sony (Bild: Sony)
  • Die Alpha 7C von Sony (Bild: Sony)
Die Alpha 7C von Sony (Bild: Sony)

Die Alpha 7C verfügt über keinen eingebauten Blitz. Für Blitzaufnahmen hat Sony den HVL-F28RM vorgestellt, ein Blitzlichtgerät mit einer Leitzahl von GN28, das auf den Zubehörschuh der Kamera passt.

Die Alpha 7C soll ab Oktober 2020 erhältlich sein und 2.100 Euro kosten. Im Kit mit dem neuen Standardzoom kostet die Kamera 2.400 Euro. Das Blitzlichtgerät HVL-F28RM soll ab kommenden Winter erhältlich sein und 280 Euro kosten. Der Standardzoom soll ab Januar 2021 auch separat für 500 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kickstarter
Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi

Auf Basis des Raspberry Pi CM 4 entsteht die Pibox. Mittels Carrier-Platinen können daran zwei 2,5-Zoll-Laufwerke angeschlossen werden.

Kickstarter: Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi
Artikel
  1. Exascale: Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
    Exascale
    Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern

    Der erste europäische Supercomputer der Exascale-Klasse kombiniert eigene ARM-Prozessoren, die Sipearl Rhea, mit Intels Ponte Vecchio.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate-Deals (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /