Abo
  • Services:
Anzeige
Star Citizen
Star Citizen (Bild: Cloud Imperium Games)

Alpha 2.0: Star Citizen sammelt 100 Millionen US-Dollar

Star Citizen
Star Citizen (Bild: Cloud Imperium Games)

Nach der Veröffentlichung einer wichtigen Alphaversion hat Star Citizen die Hürde von 100 Millionen US-Dollar an Crowdfunding-Kapital übersprungen. Über eine Million Spieler unterstützen das Weltraumspiel von Chris Roberts derzeit mit ihrem Geld.

Das Entwicklerstudio Cloud Imperium Games hat am Wochenende die Alpha 2.0 von Star Citizen für alle Unterstützer veröffentlicht; ein kleiner Kreis von besonders engagierten Spielern konnte die Version schon etwas länger ausprobieren. Neben Weltraumkämpfen enthält die Alpha noch weitere Inhalte, etwa Multiplayergefechte im Ego-Shooter-Modul sowie neue Raumschiffe mit Crew, einen Planeten und mehrere Monde - auf denen man aber (noch) nicht landen kann.

Anzeige

Die Alpha verbindet diese und die bereits veröffentlichten Elemente zum Public Test Universe (PTU). Daraus soll im Laufe der nächsten Monate und Jahre dann nach und nach das persistente Universum werden, in dem Spieler mit ihren Raumschiffen unterwegs sind, kämpfen und Abenteuer erleben.

Die Veröffentlichung der Alpha 2.0 hat neue Spieler angelockt: Star Citizen hat beflügelt durch den Andrang nun die Marke von 100 Millionen US-Dollar an Budget übersprungen. Damit ist das Weltraumspiel nicht nur das am meisten durch Crowdfunding unterstützte Computerspiel, sondern auch das am meisten durch Crowdfunding überhaupt unterstützte Projekt.

Eine Kampagne auf Kickstarter wurde im November 2012 mit einem Ergebnis von rund 6,2 Millionen US-Dollar abgeschlossen, seitdem sammelt das Team um Projektleiter Chris Roberts auf seiner eigenen Seite weiter.


eye home zur Startseite
n0x30n 18. Dez 2015

Da hast du ja schön gewartet. Ab nächstem Jahr gibt es den Singleplayer und Multiplayer...

Yash 14. Dez 2015

Aber genau das ist doch deren Konzept? Es ist ja nicht so, dass sie auf die aktuellen...

Nobunaga 14. Dez 2015

Erkundige dich doch Bitte erstmal was die Cryengine 3 kann.

Hotohori 14. Dez 2015

Es tut richtig weh deine Argumentationen hier zu lesen, alle basieren nur auf einer...

Shizzle 14. Dez 2015

Hmmm? Hab ich den Satz das mit dem Problem jetzt falsch verstanden? Wie man sieht gibt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V., Stuttgart
  4. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Arrow, Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, The 100)
  3. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Er sollte sich mal Blender ansehen

    Cystasy | 19:09

  2. Man ließt ja viel von irgendwelchen...

    Tuxgamer12 | 19:08

  3. Emuliert?

    superdachs | 19:08

  4. Die Idee ist aber gar nicht blöd...

    smarty79 | 19:01

  5. Re: Darum sind Apple-Geraete so teuer!

    EinJournalist | 18:57


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel