Alone in the Dark: Atari setzt auf doppelten Horror

Noch vor Ende 2014 will Atari zwei Survival-Horror-Spiele mit bekanntem Namen veröffentlichen. Alone in the Dark und Haunted House entstehen bei kleinen Entwicklerteams und erscheinen für Windows-PC.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Alone in the Dark Illumination
Artwork von Alone in the Dark Illumination (Bild: Atari)

Das erste Alone in the Dark erschien 1992, das bislang letzte 2008 - nun kündigt Atari eine Fortsetzung mit dem Untertitel Illumination an. Es soll Online-Koop-Action auf Basis der Unreal Engine 4 bieten. Die vier Spieler treten als Priester, Hexe, Ingenieur und Jäger an, um das fiktive Städtchen Lorwich in Virginia von Monstern zu befreien.

Stellenmarkt
  1. Buchhaltungsspezialist:in - lexoffice (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg
  2. IT Consultant Category Management (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Seit einigen Tagen läuft ein geschlossener Betatest. Das Spiel soll wohl als klassisches Retail-Produkt für PC vermarktet werden, aber so richtig eindeutig sagt Atari das bislang nicht. Für die Entwicklung ist ein kleines kalifornisches Entwicklerstudio namens Pure FPS zuständig.

Das neue Spiel auf Basis des Horror-Adventures Haunted House richtet sich mit einer handlungsbasierten Kampagne nur an Einzelspieler. Sie müssen auf einem riesigen, natürlich ziemlich düsteren Anwesen namens Abbadon Grange um ihr Überleben kämpfen, indem sie in der Ich-Perspektive Rätsel lösen, allerlei Übernatürlichem auf die Spur kommen und Fallen ausweichen.

  • Alone in the Dark: Illumination (Bilder: Atari)
  • Alone in the Dark: Illumination (Bilder: Atari)
  • Alone in the Dark: Illumination (Bilder: Atari)
  • Alone in the Dark: Illumination (Bilder: Atari)
  • Alone in the Dark: Illumination (Bilder: Atari)
  • Alone in the Dark: Illumination (Bilder: Atari)
  • Haunted House: Cryptic Graves (Bilder: Atari)
  • Haunted House: Cryptic Graves (Bilder: Atari)
  • Haunted House: Cryptic Graves (Bilder: Atari)
  • Haunted House: Cryptic Graves (Bilder: Atari)
Alone in the Dark: Illumination (Bilder: Atari)

Haunted House trägt den Untertitel Cryptic Graves und soll noch vor Ende 2014 für Window-PC erscheinen. Für die Entwicklung ist das italienische Studio Dreampainters zuständig. Es hat zuletzt das Horror-Adventure Anna produziert, das durchwachsene Rezensionen bekam.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nolan ra Sinjaria 04. Sep 2014

Oh kann ich neuerdings von Steam einen Installer runterladen und das Spiel damit auf...

Yes!Yes!Yes! 02. Sep 2014

Und du einEN Deutschkurs? :D

Yes!Yes!Yes! 02. Sep 2014

Ist doch genau wie das Spiel nur mit Nadelbäumen statt Palmen? Mir hat der Film ganz gut...

Yes!Yes!Yes! 02. Sep 2014

Uwe Boll hat man für seine AitD-Verfilmungen vorgeworfen, dass die nicht gruselig und zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

  3. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /