Abo
  • Services:

Allplay-Smarthome-Demonstration: Qualcomms Alljoyn wird breit unterstützt

Auf der vergangenen Ifa konnte Qualcomm nur vereinzelt Demos von Alljoyn zeigen. Mittlerweile ist die Anzahl der Hersteller deutlich gewachsen, die sich auf ein Smarthome-Konzept geeinigt haben. Hier kommuniziert jeder mit jedem.

Artikel veröffentlicht am ,
Selbst aus dem Teddybär wird ein Smartteddy, mit ungünstig positionierter Elektronik.
Selbst aus dem Teddybär wird ein Smartteddy, mit ungünstig positionierter Elektronik. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Qualcomm hat mit Alljoyn deutliche Fortschritte gemacht. Auf der Internationalen Funkausstellung 2013 veröffentlichte Qualcomm noch seine QCA4004/4002-Plattform und zeigte anhand weniger Demos, was prinzipiell möglich ist. Auf der Ifa 2014 waren nun Fortschritte zu erkennen, denn Qualcomm konnte Allplay auf Grundlage von Alljoyn anhand zahlreicher echter Produkte präsentieren.

Die Interoperabilität soll über Gerätegrenzen hinweg funktionieren. So braucht etwa eine Waschmaschine keine Lautsprecher, sondern meldet ihre Signale an einen Streaminglautsprecher, der gegebenenfalls programmiert eine Ansage macht. Parallel kann bei fertiger Waschladung auch das Licht gedimmt oder die Klimaanlage der zu erwartenden erhöhten Feuchtigkeit angepasst werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Anonymer Nutzer 13. Sep 2014

Wieso sollte ich die Geräte in meinem Lokalen Netzwerk über HTTP kommunizieren lassen?


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

    •  /