• IT-Karriere:
  • Services:

Alles außer RAN: Cisco bietet Cloud-Software und Hardware für 5G-Netze

Cisco bringt Ausrüstung für 5G-Netze, die dort beginnt, wo die Funkstrecke endet. Sie soll die hohen Datenmengen bewältigen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Cisco Router
Cisco Router (Bild: Cicso)

Cisco hat neue 5G-Ausrüstung für Service Provider eingeführt, mit der das Traffic-Wachstum bewältigt werden soll. Das gab das Unternehmen am 10. März 2020 bekannt. Die Ausrüstung gehört zum IP-Netzwerk, dem Paket- und dem mobilen Cloud-Kern. Das neue Angebot des US-Konzerns ermöglicht ein Modell zur Umsatzaufteilung zwischen Cisco und dem Service- oder Content-Provider.

Stellenmarkt
  1. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  2. Hays AG, Coburg

Der neue Cisco Cloud Services Stack for Mobility ist eine Cloud-basierte Technik für 4G- und 5G-Mobilfunk-Packet-Kernnetze. Zudem bietet sie eine integrierte NFVI-Plattform mit Funktionen für Sicherheit und Automatisierung. Die Ausrüstung läuft auf Basis von Cisco UCS und Cisco Nexus.

Cisco Cloud Services Stack for Content Delivery ist eine Anwendung für die Bereitstellung von Inhalten. Dabei werden die Inhalte über Multi-Access Edge Computing (MEC) in die Zugangsnetze verteilt, was die Netzwerkauslastung verringern und die Qualität von Videoübertragungen erhöhen soll.

Cisco Cloud Services Stack for Residential soll die Leistung in privaten Zugangsnetzen verbessern. Die Technik ermöglicht eine Cloud-Architektur für das Netzwerk-Gateway, indem sie die Steuerungsebene zentralisiert. Diese Architektur bietet auch eine verteilte Nutzerebene, wodurch laut Cisco die Gesamtnetzleistung verbessert werden soll.

Neue Router und neue Line-Cards

Cisco bringt auch neue Line-Cards für seine Aggregation Services Router (ASR) der Serie 9000 auf den Markt, die mit 400-GbE-Schnittstellen die Leistung erhöhen sollen. Die neuen Karten richten sich an Bereiche wie Edge-Routing zwischen Service-Providern, Rechenzentren und privaten Backbones von Unternehmen.

Außerdem führt Cisco die neuen Network-Convergence-System(NCS)-5700-Router mit 400-GbE-Schnittstellen ein. Um 5G Open RAN zu fördern, ermöglichen die neuen Cisco-NCS-540-5G-Fronthaul-Router einen paketbasierten Transport von CPRI-Streams (Common Public Radio Interface). Die Router versprechen 300 GBit/s in einer Cisco IOS XR-Softwareumgebung vom Kern bis zum Zugangsnetz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 799€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 872,89€)
  2. (bis zum 12. April)
  3. (aktuell u. a. AZZA Cube Mini 805 für 194,90€ + Versand statt 242,64€ im Vergleich)

asa (Golem.de) 12. Mär 2020 / Themenstart

Danke ist schon ausgetauscht

pinki 11. Mär 2020 / Themenstart

Stimmt. Was die sich nicht schon alles mit einem Schulterzucken geleistet haben... Wer...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
    •  /