Abo
  • Services:
Anzeige
All Walls Must Fall versetzt Spieler in ein futuristisches Berlin.
All Walls Must Fall versetzt Spieler in ein futuristisches Berlin. (Bild: Inbetween Games)

All Walls Must Fall: Strategie und Zeitreisen in Berlin

All Walls Must Fall versetzt Spieler in ein futuristisches Berlin.
All Walls Must Fall versetzt Spieler in ein futuristisches Berlin. (Bild: Inbetween Games)

Erfolg auf Kickstarter: Das im Kalten Krieg angesiedelte Strategiespiel All Walls Must Fall ist finanziert. Das ambitionierte Projekt spielt im Berlin der Zukunft - und dürfte auch für Fans elektronischer Musik interessant sein.

Um Zeitreisen und den Kalten Krieg in Berlin soll sich All Walls Must Fall drehen. Das Strategiespiel entsteht beim unabhängigen Entwicklerstudio Inbetween Games, das ehemalige Mitarbeiter von Yager Development (Spec Ops The Line, Dreadnought) gegründet haben. Auf Kickstarter hat Inbetween Games innerhalb weniger Tage mehr als die anvisierten 15.000 Euro gesammelt.

Anzeige

All Walls Must Fall will den Spieler in eine Kampagne schicken, deren Handlung in einer alternativen Zeitlinie angesiedelt ist. Der Kalte Krieg dauert dort bereits 150 Jahre, die Supermächte versuchen immer wieder, sich mit Zeitreisen auszutricksen. Plötzlich gibt es die Drohung mit der Atombombe durch eine weitere, unbekannte Gruppe.

Der Spieler steuert einen Agenten namens Kai, der in Berlin unterwegs ist. Weitere Agenten sollen möglicherweise über die Stretch Goals dazukommen. Das Spiel soll grundsätzlich in jederzeit pausierbarer Echtzeit ablaufen. Eine große Rolle spielt laut den Entwicklern die Musik, die prozedural generiert wird, sich dynamisch den Aktionen anpassen und vom Spieler beeinflussbar sein soll.

Wenn alles klappt, sollen die Unterstützer im September 2017 auf eine erste Version von All Walls Must Fall zugreifen können. Später soll das Spiel auch über Early Access auf Steam erscheinen, und zwar für Windows-PC, MacOS und Linux.


eye home zur Startseite
McWiesel 28. Mär 2017

Nun ja, vielleicht finden auch ein paar ewig gestrige Freunde des Schwarzweißfilms mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PiSA sales GmbH, Berlin
  2. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Zurich Gruppe, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (-8%) 45,99€
  3. (-55%) 26,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Die Angst der Deutschen vor ihrem Staat

    Schnarchnase | 16:08

  2. Re: Bandbreite statt Datenvolumen

    sofries | 16:06

  3. Re: Hass und Angst ausnutzen

    Schnarchnase | 16:06

  4. Re: Das Netz ist nicht neutral..

    pizuzz | 16:05

  5. Re: gut erkannt, aber die Gefahr nicht verbannt

    ThomasEnzinger | 16:02


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel