Abo
  • Services:
Anzeige
ISDN-Anschlüsse bleiben bei Vodafone bis 2022.
ISDN-Anschlüsse bleiben bei Vodafone bis 2022. (Bild: Vodafone)

All-IP-Umstellung: Vodafone bleibt ISDN länger treu als die Telekom

ISDN-Anschlüsse bleiben bei Vodafone bis 2022.
ISDN-Anschlüsse bleiben bei Vodafone bis 2022. (Bild: Vodafone)

Vodafone-Kunden können ihre bestehenden ISDN-Anschlüsse noch garantiert bis 2022 verwenden. Geschäftskunden erhalten bei Bedarf bis dahin sogar neue ISDN-Anschlüsse. Die Deutsche Telekom will hingegen alle Kunden bis 2018 auf neue All-IP-Anschlüsse umgestellt haben.

Anzeige

Vodafone will sich den Frust mancher Telekom-Kunden zunutze machen: Das Düsseldorfer Telekommunikationsunternehmen hat bekanntgegeben, ISDN-Technik bis 2022 anzubieten. Damit können Vodafone-Kunden ihre ISDN-Anschlüsse weitere sieben Jahre wie bisher verwenden. Falls sie vorher auf die All-IP-Technik wechseln wollen, soll auch das problemlos möglich sein. Die Deutsche Telekom hat dagegen bereits begonnen, alle Telefonanschlüsse auf die All-IP-Technik umzustellen und will das bis 2018 abgeschlossen haben.

Viele Kunden wollen ISDN weiter nutzen

"Viele Kunden wollen ihre ISDN-Anschlüsse weiter nutzen - und haben dafür gute Gründe", erklärt Vodafone-Technik-Chef Eric Kuisch den Schritt. Derzeit würden schon viele Vodafone-Kunden All-IP-Anschlüsse verwenden. Wenn Geschäftskunden innerhalb der nächsten sieben Jahre zu Vodafone wechseln, würden sie weiterhin ISDN-Anschlüsse erhalten, verspricht das Unternehmen. Bestandskunden bräuchten nichts weiter tun und könnten ihre Anschlüsse einfach weiter nutzen.

Mit diesem Schritt will Vodafone vor allem Unternehmen eine sanfte Übergangszeit einräumen, damit sie den Wechsel von ISDN- auf All-IP-Technik durchführen können, ohne dass es zu Einschränkungen kommt. Für einen bequemen Übergang können ISDN- und IP-Lösungen parallel verwendet werden.

Viele Telefonanlagen in Firmen setzen noch auf ISDN-Technik

Vodafones Firmenkunden-Chef Philip Lacor ergänzt: "Vor allem Firmenkunden nutzen ISDN nach wie vor für zentrale Anwendungen wie Abrechnungssysteme oder Kommunikationsanlagen. Allein zwei Drittel aller Telefonanlagen in Firmen laufen noch immer auf ISDN. Eine Umstellung unter Druck bedeutet oft hohe Ausfallrisiken, genau wie hohe Abschreibungen und organisatorischen Aufwand. Genau deshalb sollen unsere ISDN-Kunden selbst entscheiden, wann sie aufs neue Netz wechseln." Eine siebenjährige Übergangszeit ermögliche eine ausreichende Investitions- und Planungssicherheit, meint Lacor.

Vodafone will seine Kunden bei dem notwendigen Umstellungsprozess begleiten. Erklärtes Ziel von Vodafone ist es, die Einführung der IP-Technik gemeinsam mit dem Kunden zu planen und dabei technische und wirtschaftliche Besonderheiten zu berücksichtigen. Bei Bedarf könnten einzelne Anwendungen auf ISDN-Technik weiter laufen, während die restliche Infrastruktur schon auf IP umgestellt werde.


eye home zur Startseite
tob_ 12. Aug 2015

Es handelt sich bei der letzten Meile normalerweise um eine Kupferdoppelader (also...

tunnelblick 12. Aug 2015

das weiss ich, aber, falls es untergegangen sein sollte, schrieb er exakt "einen Umsetzer...

niemandhier 11. Aug 2015

Wo ich im Mai zwangsumgestellt wurde. Hätte mir den Quatsch gern gespaart und wäre...

Anonymer Nutzer 11. Aug 2015

Ja, das sehe ich bei den ganzen DSL Störungen hier, wie veraltet ISDN ist. Warum sollte...

Tuxraxer007 11. Aug 2015

Faxe versenden muss man bei uns in der Firma sogar öfters mal, wenn unterschrieben Sachen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  2. iOS 11+1+2=23

    Neuer Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  3. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  4. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  5. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  6. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  7. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  8. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  9. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  10. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Europol EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Verurteilung

    zilti | 15:19

  2. Re: Testgerät Defekt? Falsch getestet...

    Niaxa | 15:16

  3. Re: Sind immer die selben Probleme

    Bautz | 15:15

  4. Re: Klassische Autos - Eine Marktlücke

    Pixxel | 15:15

  5. Re: Lustige Szenarien. Lenkradsperre bei 250 KM/H

    chefin | 15:13


  1. 15:38

  2. 15:23

  3. 12:02

  4. 11:47

  5. 11:40

  6. 11:29

  7. 10:50

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel