Abo
  • Services:

All-in-One Media Keyboard: Microsofts erste drahtlose Tastatur mit Touchpad

Microsoft hat mit dem All-in-One Media Keyboard eine drahtlose Tastatur-Touchpad-Kombination für den Wohnzimmer-PC vorgestellt. Das spritzwassergeschützte Eingabegerät soll die Bedienung vom Sofa aus erleichtern.

Artikel veröffentlicht am ,
Das All-in-One Media Keyboard ist Microsofts erste Tastatur mit integriertem Touchpad.
Das All-in-One Media Keyboard ist Microsofts erste Tastatur mit integriertem Touchpad. (Bild: Microsoft)

Das All-in-One Media Keyboard ist Microsofts erste Tastatur mit integriertem Multi-Touchpad. Dieses befindet sich an der Stelle eines separaten Ziffernblocks. Das für Windows 8 optimierte Eingabegerät unterstützt so auch die Wischgesten des Microsoft-Betriebssystems.

  • Microsoft All-in-One Media Keyboard
Microsoft All-in-One Media Keyboard
Stellenmarkt
  1. ARZ Haan AG, Haan, Düsseldorf oder Wesel
  2. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)

Außerdem kann mit dem Touchpad der Mauspfeil gesteuert werden. Besonders wenn mit der Tastatur ein Wohnzimmer-PC bedient werden soll, ist das ein Komfortgewinn, weil oftmals eine passende Ablagefläche für die Maus fehlt.

Nach innen gewölbte Chiclet-Tasten

Die Chiclet-Tasten sind leicht nach innen gewölbt, so dass laut Microsoft ein angenehmeres Schreibgefühl geboten wird. Spezielle Medien- und Windows-8-Tasten sind vorhanden, außerdem soll das Eingabegerät wasserdicht sein.

Mit dem PC oder Smart-TV verbunden wird die Tastatur über den kleinen Empfänger, so dass die Tastatur drahtlos genutzt werden kann. Mit einer Batterieladung hält eine drahtlose Tastatur üblicherweise mehrere Wochen oder Monate.

Das drahtlose All-in-One Media Keyboard soll ab dem 23. April für 39,99 Euro erhältlich sein, einige Onlinehändler listen es bereits.

Nachtrag vom 17. April 2014, 10:30 Uhr

Wie Microsoft uns erklärte, besitzt das All-in-One Media Keyboard keinen Unifying-Empfänger, sondern einen gewöhnlichen drahtlosen mit einer maximalen Reichweite von neun Metern. Der entsprechende Absatz wurde korrigiert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-56%) 10,99€
  3. (-70%) 8,99€
  4. 9,95€

follwersion 22. Apr 2014

Berichte mal wenns soweit ist! gruß

eddie8 17. Apr 2014

Redefreiheit ist ein kostbares Gut: Es heißt jeder DARF was sagen, aber nicht jeder MUSS...

Kasabian 16. Apr 2014


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /