Abo
  • Services:

All-in-One Media Keyboard: Microsofts erste drahtlose Tastatur mit Touchpad

Microsoft hat mit dem All-in-One Media Keyboard eine drahtlose Tastatur-Touchpad-Kombination für den Wohnzimmer-PC vorgestellt. Das spritzwassergeschützte Eingabegerät soll die Bedienung vom Sofa aus erleichtern.

Artikel veröffentlicht am ,
Das All-in-One Media Keyboard ist Microsofts erste Tastatur mit integriertem Touchpad.
Das All-in-One Media Keyboard ist Microsofts erste Tastatur mit integriertem Touchpad. (Bild: Microsoft)

Das All-in-One Media Keyboard ist Microsofts erste Tastatur mit integriertem Multi-Touchpad. Dieses befindet sich an der Stelle eines separaten Ziffernblocks. Das für Windows 8 optimierte Eingabegerät unterstützt so auch die Wischgesten des Microsoft-Betriebssystems.

  • Microsoft All-in-One Media Keyboard
Microsoft All-in-One Media Keyboard
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Außerdem kann mit dem Touchpad der Mauspfeil gesteuert werden. Besonders wenn mit der Tastatur ein Wohnzimmer-PC bedient werden soll, ist das ein Komfortgewinn, weil oftmals eine passende Ablagefläche für die Maus fehlt.

Nach innen gewölbte Chiclet-Tasten

Die Chiclet-Tasten sind leicht nach innen gewölbt, so dass laut Microsoft ein angenehmeres Schreibgefühl geboten wird. Spezielle Medien- und Windows-8-Tasten sind vorhanden, außerdem soll das Eingabegerät wasserdicht sein.

Mit dem PC oder Smart-TV verbunden wird die Tastatur über den kleinen Empfänger, so dass die Tastatur drahtlos genutzt werden kann. Mit einer Batterieladung hält eine drahtlose Tastatur üblicherweise mehrere Wochen oder Monate.

Das drahtlose All-in-One Media Keyboard soll ab dem 23. April für 39,99 Euro erhältlich sein, einige Onlinehändler listen es bereits.

Nachtrag vom 17. April 2014, 10:30 Uhr

Wie Microsoft uns erklärte, besitzt das All-in-One Media Keyboard keinen Unifying-Empfänger, sondern einen gewöhnlichen drahtlosen mit einer maximalen Reichweite von neun Metern. Der entsprechende Absatz wurde korrigiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

follwersion 22. Apr 2014

Berichte mal wenns soweit ist! gruß

eddie8 17. Apr 2014

Redefreiheit ist ein kostbares Gut: Es heißt jeder DARF was sagen, aber nicht jeder MUSS...

Kasabian 16. Apr 2014


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /