Abo
  • IT-Karriere:

Alienware und Origin PC: Gratis-Upgrade auf Ivy Bridge für Notebooks

In den USA bieten zwei Hersteller ihren Kunden ein Upgrade auf Intels neue Core-i-3000 (Ivy Bridge) an. Wenn die Rechner schon bestellt, aber noch nicht ausgeliefert sind, wird gratis der neue Prozessor eingebaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Intels neue Prozessoren benutzen Wärmeleitmittel im Package.
Intels neue Prozessoren benutzen Wärmeleitmittel im Package. (Bild: Intel)

Wie Dell, Besitzer der Marke Alienware, in einem Blogpost ankündigt, erhalten alle Besteller der Gaming-Notebooks M14x, M17x und M18x eine Ivy-Bridge-CPU. Das gilt aber nur, wenn die Kunden die Rechner bereits bestellt haben, die Notebooks aber noch nicht verschickt wurden. Die genaue Modellnummer des Prozessors nennt Dell nicht, es soll sich aber um eine CPU zu "vergleichbarem Preis" handeln. Ein ähnliches Upgrade-Angebot will auch der US-Anbieter Origin PC machen, auch dessen Kunden sollen bei noch nicht ausgelieferten Rechnern automatisch eine Ivy-Bridge-CPU erhalten.

Stellenmarkt
  1. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. KÖNIGSTEINER GmbH, Stuttgart

Der Nutzen für den Anwender liegt dann zwar in nur etwas höherer CPU-Leistung, aber wesentlich schnellerem integriertem HD Graphics, das sich vor allem unterwegs auswirkt. Wird die bei den Rechnern auch verbaute diskrete GPU nicht genutzt, verlängert sich die Akkulaufzeit.

Während Origin in Deutschland nicht direkt vertreibt, sind die drei genannten Alienware-Notebooks inzwischen auch hierzulande mit den neuen Intel-Prozessoren erhältlich. Ob Dell Deutschland ein ähnliches Upgrade-Angebot plant, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

    •  /