Abo
  • Services:

Alienware und Origin PC: Gratis-Upgrade auf Ivy Bridge für Notebooks

In den USA bieten zwei Hersteller ihren Kunden ein Upgrade auf Intels neue Core-i-3000 (Ivy Bridge) an. Wenn die Rechner schon bestellt, aber noch nicht ausgeliefert sind, wird gratis der neue Prozessor eingebaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Intels neue Prozessoren benutzen Wärmeleitmittel im Package.
Intels neue Prozessoren benutzen Wärmeleitmittel im Package. (Bild: Intel)

Wie Dell, Besitzer der Marke Alienware, in einem Blogpost ankündigt, erhalten alle Besteller der Gaming-Notebooks M14x, M17x und M18x eine Ivy-Bridge-CPU. Das gilt aber nur, wenn die Kunden die Rechner bereits bestellt haben, die Notebooks aber noch nicht verschickt wurden. Die genaue Modellnummer des Prozessors nennt Dell nicht, es soll sich aber um eine CPU zu "vergleichbarem Preis" handeln. Ein ähnliches Upgrade-Angebot will auch der US-Anbieter Origin PC machen, auch dessen Kunden sollen bei noch nicht ausgelieferten Rechnern automatisch eine Ivy-Bridge-CPU erhalten.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim, deutschlandweit

Der Nutzen für den Anwender liegt dann zwar in nur etwas höherer CPU-Leistung, aber wesentlich schnellerem integriertem HD Graphics, das sich vor allem unterwegs auswirkt. Wird die bei den Rechnern auch verbaute diskrete GPU nicht genutzt, verlängert sich die Akkulaufzeit.

Während Origin in Deutschland nicht direkt vertreibt, sind die drei genannten Alienware-Notebooks inzwischen auch hierzulande mit den neuen Intel-Prozessoren erhältlich. Ob Dell Deutschland ein ähnliches Upgrade-Angebot plant, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,17€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. 5€
  3. 199€ (Bestpreis!)
  4. 319€ (aktuell günstigste GTX 1070!)

Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
      Mac Mini mit eGPU im Test
      Externe Grafik macht den Mini zum Pro

      Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
      2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
      3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

        •  /