Alienware: Dell stellt externes GPU-Gehäuse mit eigenem Stecker ein

Der Alienware Graphics Amplifier war 2014 eine seltene Aufrüstungsmöglichkeit für Gaming-Notebooks. Damit verschwindet der proprietäre Dock-Port.

Artikel veröffentlicht am ,
Der proprietäre eGPU-Stecker war an diversen Alienware-Notebooks zu finden.
Der proprietäre eGPU-Stecker war an diversen Alienware-Notebooks zu finden. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Nachdem Dell neue Alienware-Laptops wie das x15 und x17 angekündigt hat, fiel auf: Beide Geräte verzichten auf den länglichen und proprietären Dock-Verbinder. Daran konnte bei früheren Modellen des Herstellers Alienware Graphics Amplifier (Test) angeschlossen werden. Nun bestätigt Dell dem Magazin The Verge, dass das Produkt eingestellt wird. Der Hersteller verweist auf externe Thunderbolt-Grafikgehäuse, dem derzeit am weitesten verbreiteten Standard für solche Lösungen.

Stellenmarkt
  1. IT-Techniker Jobautomatisierung (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Wagon Automotive Nagold GmbH, Nagold
Detailsuche

Die Alienware Graphics Amplifier integrieren keine eigene eGPU. Stattdessen handelt es sich um ein Gehäuse, in das diverse Desktop-Grafikkarten per PCI Express gesteckt werden können. Außerdem ist ein I/O-Hub gleich mit integriert. Vier USB-3.2-Gen1-Ports können genutzt werden. Das Gehäuse unterstützt Dual-Slot-Grafikkarten und liefert maximal 460 Watt an Leistung. Das reicht für alle aktuellen Modelle von Nvidia und AMD aus. Das Chassis soll sich leicht öffnen lassen und ein GPU-Upgrade schnell möglich machen.

Stattdessen Thunderbolt-eGPUs

Allerdings hatte Dell bereits vor einigen Monaten den Support für das Produkt eingestellt. Entsprechend könnten aktuellere Grafikkarten, etwa Nvidia Ampere oder AMDs RDNA 2, damit Probleme haben. Auch wird das Produkt bei europäischen Anlaufstellen bereits nicht mehr nachgeliefert. Es werden maximal Restbestände ausverkauft.

Neues Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 512 GB SSD) - Space Grau (Neustes Modell)

Der Graphics Amplifier war für Kunden eines Alienware-Notebooks eine sinnvolle Alternative gewesen, um die Hardware noch einmal aufzurüsten. Das Produkt wurde im Jahr 2014 eingeführt. Zu dieser Zeit waren Thunderbolt-Ports bei Windows-PCs noch selten, was den proprietären Bus-Verbinder erklärt. Seitdem ist der Markt für eGPU-Gehäuse mit Thunderbolt-Anschluss angewachsen, ist aber auch noch immer eine Nische. Notebooks mit Thunderbolt 3 oder 4 sind bereits Standard.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
Artikel
  1. 5G: Transparente mmWave-Antenne für Displays vorgestellt
    5G
    Transparente mmWave-Antenne für Displays vorgestellt

    Dongwoo hat eine mmWave-Antenne für schnellen 5G-Empfang präsentiert, die sich in Smartphone-Displays integrieren lassen soll.

  2. Lego Builder's Journey im Test: Knuffige Klötzchen knobeln
    Lego Builder's Journey im Test
    Knuffige Klötzchen knobeln

    Zwei Figuren und viele Welten: Lego Builder's Journey erzählt die Geschichte einer Reise - und sieht mit Raytracing verblüffend real aus.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Gericht: Airbnb muss Daten von Vermietern bei Verdacht herausgeben
    Gericht
    Airbnb muss Daten von Vermietern bei Verdacht herausgeben

    Gibt es einen Anfangsverdacht der Zweckentfremdung, muss Airbnb die Daten der Vermieter an die Behörden weitergeben.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /