Abo
  • IT-Karriere:

Alien Covenant In Utero: Neomorph im VR-Brustkasten

Wer den Anfang von Monoliths Aliens vs Predator 2 mochte, für den ist Alien Covenant In Utero ideal: Zuschauer erleben in Virtual Reality die Geburt eines Neomorph wortwörtlich hautnah mit - kalt den Rücken herunterlaufen trifft es dabei nicht ganz.

Artikel veröffentlicht am ,
Alien Covenant In Utero
Alien Covenant In Utero (Bild: Fox Next VR)

Schreie, Schüsse, Herzrasen: Alien Covenant In Utero ist nichts für schwache Nerven. Das 360-Grad-Erlebnis von Fox Next VR versetzt Nutzer eines VR-Headsets in die Rolle eines Neomorphs während seiner Geburt. So heißen die außerirdischen Monster aus Ridley Scotts am 18. Mai 2017 erscheinenden Prometheus-Nachfolger Alien Covenant. Entstanden ist das Video durch eine Kooperation mit AMD, Dell, Mach1, MPC VR und RSA VR.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Die Veröffentlichung von Alien Covenant In Utero am 26. April alias Alien Day ist kein Zufall, sondern eine Anspielung auf den Planet LV-426, auf dem Ellen Ripley im ersten Alien-Teil landet. Derzeit ist das kostenlose VR-Erlebnis für Oculus Rift (via Oculus Video und Facebook 360 Videos) sowie Samsung Gear VR verfügbar. Ab dem 10. Mai soll es auch für Google Daydream View, HTC Vive (via Valves SteamVR) und Sony Playstation VR erscheinen.

Alien Covenant In Utero ist die zweite VR-Erfahrung von RSA VR, die zu Ridley Scotts RSA Films gehört. Für The Martian gab es etwas Ähnliches - allerdings nicht kostenlos, sondern für 10 und ursprünglich 20 Euro. Vielen Nutzern war dies zu viel für rund eine Viertelstunde. Alien Covenant In Utero ist deutlich kürzer, kostet jedoch nichts und wird offenbar gestreamt.

Wer einen Chestburster aktiv steuern möchte, dem sei die Xenomorph-Kampagne von Aliens vs Predator 2 empfohlen. Das Spiel von Monolith erschien 2001 und ist grafisch daher stark veraltet und die deutsche Version geschnitten. Der Reboot von 2010 von Rebellion ist hierzulande via Steam zwar nicht erhältlich, Importe können aber problemlos aktiviert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. 334,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

klausi2012 11. Mai 2017

ab 10. mai unter anderem für ps vr ? heut ist der 11te mai im ps store ist nichts zu...

Cok3.Zer0 27. Apr 2017

Es war schon ziemlich repetetiv, vor allem die Fatality-Animationen vom Alien. AvP und...


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

    •  /