Abo
  • Services:
Anzeige
Marissa Mayer im Oktober 2014
Marissa Mayer im Oktober 2014 (Bild: Monica Schipper/Getty Images)

Alibaba: Yahoo soll zerschlagen und verkauft werden

Marissa Mayer im Oktober 2014
Marissa Mayer im Oktober 2014 (Bild: Monica Schipper/Getty Images)

Die Eigner von Yahoo haben die Geduld mit Firmenchefin Marissa Mayer verloren. Das Unternehmen soll einem Zeitungsbericht zufolge verkauft und aufgespalten werden. Doch einen Wert haben nur die Beteiligungen an Alibaba und Yahoo Japan.

Anzeige

Der Verwaltungsrat von Yahoo plant, das Unternehmen zu verkaufen. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise. Der Grund sei, dass es nach Ansicht der Investoren der Firmenchefin Marissa Mayer nicht gelungen ist, neue Geschäftsfelder für das Internetunternehmen zu entwickeln. Treffen des Verwaltungsrats für eine Zerschlagung und einen Verkauf von Yahoo sollen am heutigen Mittwoch und am Freitag stattfinden.

Der größte Teil des Börsenwertes von Yahoo in Höhe von 31 Milliarden US-Dollar besteht aus Beteiligungen in Asien, an Alibaba und Yahoo Japan. Die 15 Prozent an dem chinesischen Internetkonzern Alibaba haben einen Wert von rund 32 Milliarden US-Dollar, Yahoo Japan ist 5,9 Milliarden US-Dollar wert.

Damit würde das Kerngeschäft von Yahoo mit 0 US-Dollar bemessen. Der Cantor-Fitzgerald-Analyst Youssef Squali hatte Yahoos Kerngeschäft mit 3,9 Milliarden US-Dollar ausgewiesen. Yahoo verfügt zusätzlich über Geldreserven und kurzfristig verfügbare Investitionen von 5,9 Milliarden US-Dollar. Yahoo Mail und Yahoo News sind laut Comscore zusammen die drittgrößten Websites in den USA mit 210 Millionen Besuchern im Oktober 2015. Die beiden Websites liegen nur hinter Google und Facebook.

Der Finanzinvestor Starboard forderte Yahoo laut Wall Street Journal auf, sein Internetkerngeschäft zu verkaufen, um Steuern für den Verkauf der Alibaba-Beteiligung zu vermeiden.

Was macht Alibaba

Alibaba bewertete sich beim Börsengang selbst mit 121 Milliarden US-Dollar. Der chinesische Handelsplattform-Betreiber startete im September vergangenen Jahres an der New Yorker Börse. Dabei nahm das Unternehmen rund 25,03 Milliarden US-Dollar ein. Alibaba verdient sein Geld unter anderem mit Werbung, Gebühren für Handelsgeschäfte und Mitgliedsbeiträgen. Zu den großen Handelsplätzen des Konzerns gehören Taobao, Tmall und Juhuasuan. Mit Alipay gehört auch ein Zahlungsdienst zum Konzern. Die zwei größten Anteilseigner sind Yahoo und Japans Softbank mit über 34 Prozent.

Yahoo hatte versucht, neue Geschäftsfelder zu erschließen und übernahm im Mai 2013 für 1,1 Milliarden US-Dollar die Blogging-Plattform Tumblr.


eye home zur Startseite
DetlevCM 04. Dez 2015

Eigene Gallerien (auf einer eigenen Domain mit z.B. Zenphoto oder Piwigo) können Photos...

gadthrawn 03. Dez 2015

hm.. da werden dir unzählige Firmen widersprechen. Kennst du BER, die Elbphilharmonie...

elf 03. Dez 2015

Du hast die genannten Barreserven von nochmal 6 Mrd vergessen und natürlich die ganzen...

Trockenobst 02. Dez 2015

Ist es nicht. Es gibt genügend Branchen, z.B. Food, Kleidung etc. wo die Gewinnmargen...

logged_in 02. Dez 2015

Wie Yahoo! überhaupt überlebt hat, ist mir ein Rätsel. Die letzten male, die ich auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Karlsruhe
  2. Zühlke Engineering GmbH, Hannover, München, Eschborn (Frankfurt am Main)
  3. Nash Direct GmbH / Harvey Nash Group, Essen, Köln, Frankfurt oder Hannover
  4. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 18 EUR, TV-Serien reduziert, Box-Sets reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr Access Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr Access Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

  1. Re: Ist doch ganz einfach ...

    NaruHina | 06:59

  2. Re: Die Lösung des Problems:

    NaruHina | 06:51

  3. Re: Leider noch ein bisschen mit Vorsicht zu genießen

    Squirrelchen | 05:53

  4. Re: Unwahrheiten also verboten?

    Jogibaer | 05:15

  5. Re: Alle zu groß

    ilovekuchen | 04:43


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel