Abo
  • Services:

Wo liegt Alibabas Zukunft?

Für die Zukunft der Alibaba Group dürfte die Entwicklung finanzieller Dienstleistungen einer der wichtigsten Trends sein. Seit 2013 bietet Alipay mit Yu'e Bao eine Art Tagesgeldkonto an, das im Vergleich zu chinesischen Girokonten einen bis zu zwanzigfach höheren Zins versprach (0,35 Prozent vs. 7,00 Prozent). Hinter Yu'e Bao steht ein Fonds, welcher von Tianhong Asset Management Co. betreut wird, der einen Großteil der erwirtschafteten Zinsen direkt an die Kunden zurückzahlt. Die staatlichen chinesischen Banken haben Bedenken gegenüber diesem Modell geäußert, bis jetzt sind aber noch keine neuen Regeln erlassen worden.

Stellenmarkt
  1. Garz & Fricke GmbH, Hamburg
  2. Fette Compacting GmbH, Mechelen (Belgien)

Alibaba engagiert sich auch im Segment der Micro-Kredite. Kleine und mittelständische Unternehmen in China haben traditionell große Probleme, Kredite von staatlichen Banken zu bekommen. Dieser Markt bietet ebenfalls noch großes Potential.

Zwar betreibt die Alibaba Group mit Alibaba.com eine der größten internationalen B2B-Plattformen, doch sind weitere Aktivitäten im Ausland bis jetzt eher unbedeutend geblieben. Aliexpress, Alibabas internationale B2C-Plattform, ist im Westen relativ unbekannt und wird nur inRussland und Brasilien vermehrt genutzt. Dass Alibaba in New York an die Börse geht, muss nicht zwingend als Signal gewertet werden, dass es sich in Zukunft internationaler aufstellt. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass Alibaba versuchen wird, mit seinen Produkten wie Tencent mit Wechat westliche Märkte zu erschließen.

Da der chinesische Markt selbst noch sehr großes Potential hat, gibt es für Alibaba keinen zwingenden Grund, in naher Zukunft ins Ausland zu investieren. Von den rund 1,35 Milliarden Chinesen gehen bisher rund die Hälfte online, von diesen kauft wiederum nur die Hälfte regelmäßig im Internet ein [Quelle auf Chinesisch]. Die Pläne der Regierung, in den nächsten Jahren rund 250 Millionen Landbewohner zu Städtern zu machen, dürfte für die Erschließung weiterer Konsumentenschichten sorgen.

Man sollte sich aber trotzdem nicht wundern, wenn eines Tages ein Werbespot im deutschen Fernsehen für die Vorzüge von Alipay wirbt.

 Kooperation mit Yahoo
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Crystal67 14. Feb 2015

Hallo Ich habe sicherlich schon alles bestellt. Schuhe, Uhren, Taschen, Geldbörsen uvm...

DrWatson 26. Mai 2014

Das kann sein, da bin ich nicht so gut informiert. Ich hatte dich wohl falsch verstanden.

Fanti4ever 26. Mai 2014

Beides. Es gibt natürlich nach wie vor Fakes auf den Plattformen. Aber die gibt es z,B...

Realist_X 26. Mai 2014

Danke dafür!

robinx999 26. Mai 2014

Ich weiss nicht wenn man sich nicht an die Lokalen Wünsche anpasst dann hat man durchaus...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /