• IT-Karriere:
  • Services:

Alibaba: AliExpress eröffnet ersten Laden in Europa

Alibaba treibt seine Expansion in Europa voran. Bei der ersten Eröffnung eines Ladengeschäfts gab es Geschenke für die ersten Kunden.

Artikel veröffentlicht am ,
AliExpress in Madrid
AliExpress in Madrid (Bild: AliExpress bei Facebook)

AliExpress hat sein erstes Ladengeschäft in Europa eröffnet. Wie das Handelsblatt berichtet, gab es für die ersten Kunden im Einkaufs- und Unterhaltungszentrum Xanadú in Arroyomolinos, Madrid, Handys, Drohnen und Scooter als Geschenke.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Bechtle AG, Bonn

"Die Spanier sind sehr offen dafür, neue Produkte und Marken auszuprobieren", sagte Estela Ye, Spanien-Geschäftsführerin von AliExpress, dem Handelsblatt. "Unser Geschäft dort hat sich von Anfang an gut entwickelt." Es soll nach Russland und den USA der beste Auslandsmarkt für das Unternehmen sein. Gegenwärtig böten 3.000 spanische Hersteller ihre Produkte bei AliExpress an oder seien dabei, sich zu registrieren, sagte Ye.

Ende 2018 schloss AliExpress ein Abkommen mit der spanischen Warenhauskette El Corte Inglés, und versendet für den Konzern Waren ins Ausland. Chinesen können in den Kaufhäusern mit Alipay zahlen.

AliExpress.com ist eine Online-Einzelhandelsplattform für kleine Unternehmen vornehmlich aus China, aber auch aus anderen Ländern, die international Produkte für Käufer auf der Plattform anbieten. Alibaba ist die größte Onlinehandelsplattform der Welt. Der Großhandelsshop bringt Produzenten, vornehmlich aus China, Indien und Pakistan, mit Händlern aus der ganzen Welt zusammen.

Taobao ist der reine Onlinemarkt des Konzerns, der nach ähnlichen Prinzipien wie Ebay funktioniert. Dort können Händler und Privatpersonen Waren zu Festpreisen oder als Auktion anbieten. Tmall ist eine B2C-Webseite, die einen erweiterten Käuferschutz und strengere Kontrollen für Verkäufer bietet. Fast alle großen Markenhersteller verkaufen inzwischen ihre Waren direkt über Tmall. Anders als bei Taobao verdient Alibaba hier direkt an den Verkäufen mit.

Alipay ist ein Transaktionsdienst, der ähnlich wie Paypal als Treuhandservice agiert. Der Zahlungsabwickler ist stark mit Taobao verwoben - für jeden Taobao-Kunden ist die Eröffnung eines Alipay-Kontos mit wenigen Klicks erledigt. Es lassen sich in China Gas-, Wasser- und Stromrechnungen per Alipay bezahlen. Die mobile Alipay-App kann auch Strafzettel begleichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Eufy Smart-Home-Produkte, Xiaomi Redmi Note 9T 5G 64GB, 6.53 Zoll FHD+ DotDisplay 90Hz für...
  2. (u. a. MatePad T 10s 10,1 Zoll 64GB für 175€, MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD...
  3. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)

eMvO 27. Aug 2019

Es zeigt nur, dass der Hersteller bestätigt, dass alle relevanten EU-Normen eingehalten...

1ras 27. Aug 2019

AliExpress richtet sich nicht an Chinesen sondern an das internationale Publikum...


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /