Abo
  • Services:

Alexa-Skill: Stream Player bringt Live-Fernsehen auf den Echo Show

Der Echo Show lernt TV: Speziell für den Echo Show ist ein Skill erschienen, mit dem sich ein Teil des deutschen Fernsehprogramms live auf dem Alexa-Lautsprecher abspielen lässt. Teilweise gibt es aber noch Probleme.

Artikel veröffentlicht am ,
Livefernsehen landet auf dem Echo Show.
Livefernsehen landet auf dem Echo Show. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Amazon selbst bietet es nicht an, aber ein Skill-Entwickler füllt diese Lücke: Auf dem Echo Show lassen sich mit dem Skill Stream Player Fernsehsender als Livesignal abspielen. Auf den Zugriff auf viele private Fernsehsender muss dabei verzichtet werden. Prinzipiell steht das Skill auch für die normalen Echo-Lautsprecher zur Verfügung, dann gibt es eben kein Bild. Außerdem kann auf einem Fire-TV-Gerät mittels Sprachsteuerung Fernsehen geschaut werden - als Ergänzung zu den verschiedenen Fernseh-Apps, die es für die Fire-TV-Geräte gibt.

Livefernsehen auf dem 7-Zoll-Display

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. ETAS, Stuttgart

Primär wurde das Stream-Player-Skill allerdings für den Echo Show entwickelt, um auf dem 7-Zoll-Display des Amazon-Geräts Livefernsehen anschauen zu können. Wer den Echo Show etwa in der Küche stehen hat, kann dabei mal eben Fernsehen schauen. Zum Start stehen allerdings erst einmal nur 13 Sender zur Verfügung, 7 weitere sollen demnächst mit einem Update des Skills folgen.

Zu den derzeit unterstützten Sendern zählen, ARD, ZDF, WDR, NDR, RBB, MDR, Kika, MTV, Beats TV, Phoenix, Sky Sport News, Nasa Media sowie Nasa Public. Demnächst soll die Nutzung von ZDFinfo, One, 3Sat, N24, ServusTV, Deluxe Music sowie Al Jazeera möglich sein. Dabei nutzt der Skill nach Angaben des Entwicklers die im Internet verfügbaren Livestreams der Fernsehsender.

Wichtige Privatsender fehlen

Die Sender der RTL- und ProSiebenSat.1-Gruppen sind nicht frei im Internet empfangbar und werden daher über das Skill auch nicht angeboten. Bei allen Sendern handelt es sich um ein Live-TV-Bild, das mit einer leichten Verzögerung von 10 bis 20 Sekunden ausgestrahlt wird.

Einige der Fernsehstreams laufen beim ersten Ausprobieren allerdings nicht immer einwandfrei. Bei mehreren Sendern blieb das Bild auch mal stehen, dann wurde bereits gesendeter Inhalt nochmals ausgestrahlt, ohne dass die Bandbreite des Anschlusses ausgenutzt worden wäre. Auch bei der Erkennung der Sender hat das Skill immer mal wieder Probleme, den Namen des Senders korrekt zu erkennen. Dann muss der Sendername nochmals angesagt werden, bis dieser erkannt wurde.

Skill nutzt Echo-Show-Display nur halbherzig

Das Skill gibt an, dass in der Beschreibung daher auch alle Sender mit einer Nummer versehen sind, bisher war das aber nicht der Fall. Noch praktischer wäre es, wenn das Skill selbst die Sender anzeigen würde und der Nutzer dann ähnlich wie bei Prime Video den passenden Sender öffnen könnte. Eine elektronische Programmzeitschrift ist nicht enthalten, so dass der Zuschauer nicht mal eben nachsehen kann, was gerade läuft.

Der Echo Show kann ansonsten nur Inhalte aus Amazons Video-Streaming-Dienst abspielen. Vor allem ein Zugriff auf Youtube fehlt dem Echo Show und derzeit ist nicht absehbar, ob der Echo Show in Deutschland jemals eine Youtube-Integration erhalten wird. Denn Google und Amazon streiten darum, ob und wie Youtube auf dem Echo Show laufen darf. Derzeit wird der Youtube-Zugriff vom Echo Show von Google blockiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  2. bei Caseking kaufen
  3. 1.099€

Dwalinn 16. Jan 2018

Ah danke für die Info!

ve2000 16. Jan 2018

die Beschreibung (versteht manchmal nicht, ruckelt, etc.pp), im Artikel hört sich...

ve2000 16. Jan 2018

Musst aber jetzt nicht jeden Thread zuspammen, gelle?

Kunze 15. Jan 2018

und allen Sendern, die DACH so zu bieten haben!


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /