Abo
  • Services:
Anzeige
Neue mobile Datenflatrates bei Aldi Talk
Neue mobile Datenflatrates bei Aldi Talk (Bild: Golem.de)

Aldi Talk: Mobile Datenflatrate mit 1,5-GByte-Drosselung für 10 Euro

Neue mobile Datenflatrates bei Aldi Talk
Neue mobile Datenflatrates bei Aldi Talk (Bild: Golem.de)

Aldi bietet für Aldi-Talk-Kunden ab sofort zwei neue mobile Datenflatrates an. Für 9,99 Euro im Monat gibt es 1,5 GByte, erst danach wird gedrosselt. Außerdem wurde der Preis für eine Datenflatrate gesenkt.

Kunden von Aldi Talk stehen ab dem heutigen 21. Mai 2012 vier verschiedene mobile Datenflatrates zur Verfügung. Bisher gab es nur verschiedene Flatrates für die mobile Internetnutzung. Die bisherige 500-MByte-Datenflatrate heißt nun Internet-Flatrate M und kostet für 30 Tage 6,99 Euro. Dafür gibt es eine Datenflatrate, die ab einem Volumen von 500 MByte auf GPRS-Bandbreite reduziert wird.

Anzeige

Neu im Angebot sind die Optionen Internet-Flatrate S und Internet-Flatrate L. Für 30 Tage kostet die Internet-Flatrate S 3,99 Euro und richtet sich an Nutzer, die das mobile Internet zwar regelmäßig, aber selten benötigen. Sie erhalten ein Datenvolumen von 150 MByte, danach ist die Internetnutzung nur noch mit GPRS-Geschwindigkeit möglich, weitere Kosten entstehen allerdings nicht.

1,5 GByte für 9,99 Euro

Die Internet-Flatrate L umfasst ein Datenvolumen von 1,5 GByte und kostet für 30 Tage 9,99 Euro. Nach Überschreiten der Drosselungsgrenze steht auch hier nur noch GPRS-Geschwindigkeit zur Verfügung. Dieser Tarif richtet sich vor allem an Tablet-Besitzer, die unterwegs das mobile Internet verwenden wollen.

Unverändert wird die Internet-Flatrate XL weitergeführt. Damit gibt es für 14,99 Euro ein Datenvolumen von 5 GByte. Wird dieses vor Erreichen der 30 Tage überschritten, gibt es nur noch GPRS-Bandbreite. Dieser Tarif richtet sich an Notebook-Besitzer, die oft im Internet unterwegs sind.

Alle Flatrates werden nach einer ersten Buchung automatisch verlängert, wenn das Guthaben auf der Prepaid-Karte ausreicht. Ansonsten kann die Option jederzeit abbestellt werden. Aldi Talk verwendet das Mobilfunknetz von E-Plus.


eye home zur Startseite
Harry78 22. Mai 2012

Ich hatte mir diesen Aldi Talk Flat im Jahr 2010 zugelegt. Zum Glück nur 3 Monate. Im...

elgooG 22. Mai 2012

Erst dachte ich, dass Angebot ist super und es gibt sicher auch für einen Aufpreis einen...

Anonymer Nutzer 21. Mai 2012

so sieht es aus. Es gibt auch Flecken, da ist e+ besser als Vodafone und T-Mobile! (und...

Anonymer Nutzer 21. Mai 2012

ja, sowas gibts es, und wenn man aufpasst (also wirklich aufpasst) klappt es auch oft...

tilmank 21. Mai 2012

Ich habe zufälligerweise gerade gestern Abend >200 MB mit Youtube-Videos verbraucht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Köln oder Berlin
  2. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl
  3. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  4. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 199€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel