Abo
  • IT-Karriere:

Aldi Talk: Aldi erhöht mobiles Datenvolumen ohne Aufpreis

Mehr Datenvolumen für Aldi-Talk-Kunden: Aldi hat die Leistungen der meisten Kombi-Smartphone-Tarife erhöht. Es gibt mehr ungedrosseltes Datenvolumen als bisher - bei gleichen Preisen.

Artikel veröffentlicht am ,
Aldi Talk mit neuen Tarifen
Aldi Talk mit neuen Tarifen (Bild: Michele Tantussi/Getty Images)

In allen Kombitarifen von Aldi Talk erhalten Kunden ab dem 9. Mai 2019 mehr ungedrosseltes Datenvolumen, ohne dass die Preise für die Pakete erhöht werden. Die Aufstockung gilt für die Smartphone-Tarife, die Musik-Pakete und die reinen Internet-Flatrates. Die beiden kleinsten Internet-Flatrates bleiben unverändert.

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH, Berlin, München, Gifhorn, Chemnitz
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Das Paket S umfasst künftig eine ungedrosselte Datenflatrate von 2 GByte statt bisher 1,5 GByte. Alle Aldi-Talk-Optionen haben eine Laufzeit von vier Wochen, der S-Tarif kostet 7,99 Euro. In allen Smartphone- und Musik-Paketen ist eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze enthalten.

Alle Aldi-Talk-Kunden nutzen das LTE-Netz von Telefónica Deutschland, allerdings nur mit einer maximalen Geschwindigkeit von 21,6 MBit/s im Download und 8,6 MBit/s im Upload. Ist das im Tarif enthaltene Datenvolumen aufgebraucht, wird die Geschwindigkeit auf 56 KBit/s reduziert.

Smartphone-Tarife mit Musikstreaming

Das Paket M erhält statt 3 GByte künftig 4 GByte zum Preis von 12,99 Euro. Bei Buchung des Pakets L steigt das ungedrosselte Datenvolumen von 5 GByte auf 6 GByte, der Preis dafür beträgt 19,99 Euro für vier Wochen.

Unverändert gibt es zwei Musikstreamingpakete von Aldi Talk. In diesen ist die Nutzung von Aldis Musikstreamingdienst Aldi Life enthalten, der zusammen mit Napster realisiert wird. Kunden haben damit Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs und über 20.000 Hörbücher.

Das Musik-Paket M bietet bei einer Laufzeit von vier Wochen für 9,99 Euro ein ungedrosseltes Datenvolumen von 1,5 GByte statt bisher 1 GByte. 14,99 Euro kostet das Musik-Paket L, das bei gleicher Laufzeit ein ungedrosseltes Datenvolumen von 3 GByte enthält. Bisher gab es 2 GByte.

Alle Optionen können alle vier Wochen gewechselt werden. Ist vor Ablauf einer Option genügend Guthaben auf dem Prepaid-Konto, verlängert sich das jeweilige Paket um weitere vier Wochen. Alternativ kann die Option manuell zum Ende der Laufzeit abbestellt werden.

Zwei Daten-Flatrates mit mehr Datenvolumen

Bei den Internet-Flatrates von Aldi Talk gibt es nur mobilen Internetzugang ohne Telefonie- oder SMS-Inklusivleistungen und ebenfalls eine Laufzeit von vier Wochen. Die beiden kleinen Daten-Flatrates erhalten keine Aufstockung. Weiterhin kostet die Internet-Flatrate S mit 500 MByte Volumen 3,99 Euro und für 6,99 Euro gibt es die Internet-Flatrate M mit 1 GByte Datenvolumen. Bei der Internet-Flatrate L wird das Datenvolumen von 2,5 GByte auf 3 GByte aufgestockt - bei einem Preis von 9,99 Euro. 14,99 Euro kostet die Internet-Flatrate XL mit künftig 6 GByte statt bisher 5,5 GByte ungedrosseltem Datenvolumen.

Das Starterset von Aldi Talk kostet mit SIM-Karte einmalig 12,99 Euro. Auf der Karte befindet sich ein Guthaben von 10 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. (-75%) 3,75€
  3. (-68%) 9,50€

robinx999 12. Mai 2019

Da du geschrieben hast das du es nutzt darf ich dir evtl. 3 Beispiele nennen? und du...

randya99 10. Mai 2019

Das hinkt nicht, denn man braucht schließlich so oder so einen Tarif und wirft nicht...

dummzeuch 10. Mai 2019

Nur so als Hinweis: Es gibt dieselbe Leistung als "Edeka Smart" auch billiger. Und...

robinx999 10. Mai 2019

Der Freenet Tarif muss aber noch lernen. Kein Roaming, Bezahlung ausschließlich per...

Pay2Win 10. Mai 2019

Funk von freenet


Folgen Sie uns
       


Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert

Der Snapdragon 8cx ist Qualcomms nächster Chip für Notebooks mit Windows 10 von ARM. Die ersten Performance-Messungen sehen das SoC auf dem Niveau eines aktuellen Quadcore-Ultrabook-Prozessors von Intel.

Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /