Abo
  • Services:
Anzeige
Medions Lifetab X10302 gibt es bei Aldi.
Medions Lifetab X10302 gibt es bei Aldi. (Bild: Medion)

Aldi: Medions Full-HD-Tablet mit LTE-Modem kostet 200 Euro

Medions Lifetab X10302 gibt es bei Aldi.
Medions Lifetab X10302 gibt es bei Aldi. (Bild: Medion)

Medion bringt zum Weihnachtsgeschäft ein 10,1-Zoll-Tablet mit Full-HD-Display und LTE-Unterstützung in die Aldi-Filialen. Tablets mit vergleichbaren technischen Leistungsdaten kosten bei anderen Herstellern deutlich mehr.

In den Filialen von Aldi-Nord gibt es ab dem 8. Dezember 2016 das 10,1-Zoll-Tablet mit der Modellnummer Lifetab X10302 für 200 Euro. Es ist mit einem LTE-Modem versehen und kann das Internet somit unterwegs auch ohne WLAN-Hotspot in der Nähe nutzen. Andere Hersteller verlangen für ein Tablet mit einer vergleichbaren Ausstattung deutlich mehr.

Anzeige
  • Lifetab X10302 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10302 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10302 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10302 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10302 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10302 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10302 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10302 (Bild: Medion)
Lifetab X10302 (Bild: Medion)

Das Lifetab X10302 hat einen 10,1 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Inhalte sollten entsprechend scharf und klar dargestellt werden. Im Tablet steckt ein nicht näher spezifizierter Octa-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,3 GHz. Zudem gibt es intern 2 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte Flash-Speicher, davon stehen dem Nutzer 27 GByte zur Verfügung. Falls der interne Speicher nicht ausreicht, kann in den Steckplatz eine Micro-SD-Card mit bis zu 128 GByte eingesteckt werden.

Tablet läuft mit Android 6

Für Schnappschüsse gibt es auf der Gehäuserückseite eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und vorne eine 2-Megapixel-Kamera, die vor allem für Videotelefonate gedacht ist. Ebenfalls vorne sind Stereo-Lautsprecher untergebracht. Das Tablet unterstützt LTE, Dual-Band-WLAN und Bluetooth 4.0. Auch ein GPS-Empfänger und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse sind vorhanden, einen NFC-Chip gibt es nicht.

Medion bringt das Tablet mit Android 6.0 alias Marshmallow auf den Markt. Üblicherweise übernimmt Medion die Standard-Oberfläche von Android und nimmt keine gravierenden Änderungen daran vor. Auf dem Tablet sind einige vorinstallierte Medion-Apps enthalten. Ob das Tablet ein Update auf die aktuelle Android-Version erhalten wird, ist nicht bekannt.

Das Medion-Tablet steckt in einem 155 x 259 x 10 mm großen Metallgehäuse und wiegt 605 Gramm. Im Tablet befindet sich ein fest verbauter 8.000-mAh-Akku, der laut Medion eine lange Akkulaufzeit liefern soll. Nähere Angaben gibt es dazu nicht.


eye home zur Startseite
mainframe 01. Dez 2016

Hallo Zusammen... kommt es nur mir so dick vor ?

Cok3.Zer0 01. Dez 2016

Samsung Galaxy Tab A (2016) für 260¤, 10 Zoll FullHD, Android 6...

Spiritogre 30. Nov 2016

Es geht eher darum, dass bei Android viele Apps immer im Speicher liegen und ordentlich...

ryazor 30. Nov 2016

Quelle: http://aldi.medion.com/md60347/nord/ (Spezifikationen) Schade, reicht vermutlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. MöllerTech International GmbH, Bielefeld
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,00€ (Vergleichspreis 214€)
  2. 3,36€ (Amazon Plus Produkt: Mindesteinkauf 20€)
  3. 485,00€ (Vergleichspreis 529€)

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 14:46

  2. Re: 300¤

    El Gato | 14:34

  3. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Seroy | 14:28

  4. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    picaschaf | 14:19

  5. Re: 700$ - Ich hätte da eine bessere Lösung...

    picaschaf | 14:19


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel