• IT-Karriere:
  • Services:

Aldi Medion Akoya P2212T: Detachable mit 1080p-Display für 400 Euro

Das Medion Akoya P2212T kombiniert Tablet und Ultrabook: Ab dem 7. April verkauft Aldi-Nord das Detachable mit Windows 8.1 für 400 Euro. Es bietet ein 11,6-Display mit 1080p, ac-WLAN, 564 GByte MMC- sowie HDD-Speicher basierend auf Intels Bay-Trail-Plattform.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Medion Akoya P2212T
Das Medion Akoya P2212T (Bild: Medion)

Aldi-Nord verkauft ab dem 7. April ein Detachable mit 11,6 Zoll messendem 1080p-Display und Windows 8.1 für günstige 400 Euro. Die meisten Tablet-Notebook-Hybriden mit dieser Auflösung sind deutlich teurer, da im hochauflösenden Touchbildschirm ein flotter ULV-Prozessor steckt. Das Medion Akoya P2212T hingegen nutzt einen Chip aus Intels Bay-Trail-Familie.

  • Akoya P2212T (Bild: Medion)
  • Akoya P2212T (Bild: Medion)
  • Akoya P2212T (Bild: Medion)
  • Akoya P2212T (Bild: Medion)
  • Akoya P2212T (Bild: Medion)
Akoya P2212T (Bild: Medion)
Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Der Celeron N2920 bietet vier Silvermont-Kerne mit bis zu 2 GHz, die integrierte HD Graphics erreicht maximal 844 MHz. Dem SoC stehen 4 GByte nicht näher spezifizierter Arbeitsspeicher zur Verfügung, hinter dem Display stecken zudem 64 GByte Flashspeicher.

Das IPS-Panel löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf und misst 11,6 Zoll in der Diagonalen. Neben einem SD-Kartenleser hat Medion je einen USB-2.0- und einen USB-3.0-Anschluss verbaut, ein Micro-HDMI-Ausgang ermöglicht den Anschluss an Monitore oder Fernsehgeräte. Eine Frontkamera und ein Mikrofon runden die Ausstattung ab, das moderne AC-3160-Modul im Akoya P2212T bietet zudem Bluetooth 4.0 und ac-WLAN.

Das Tastaturdock samt Touchpad verfügt über zwei USB-2.0-Ports und einen zweiten Li-Polymer-Akku, zudem hat Medion in die Basiseinheit eine 500 GByte fassende Festplatte integriert. Das Betriebssystem Windows 8.1 ist wie die 30-Tage-Testversion von Office 365 auf den 64 GByte im Tablet installiert, weswegen die HDD als Datengrab dient. Medion gibt eine Akkulaufzeit von zehn Stunden an - dafür ist das Gerät mit 1,7 Kilogramm sehr schwer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-29%) 9,99€
  2. 39,99€
  3. 37,49€
  4. (-15%) 16,99€

px 09. Apr 2014

7:30 Uhr hat völlig gereicht ;-)

gadthrawn 02. Apr 2014

Neee.. lahmer. eMMC (also wie eine alte MMC Karte, nur aufgelötet.)

Crogge 02. Apr 2014

Könnte ich für ein altes Laptop brauchen welches keine Ethernet Schnittstelle hat. Wie...

Michael H. 02. Apr 2014

Mein letztes Notebook hat mich n zwanni gekostet (Dell D630) und rennt mit Windows 8 wie...

Anonymer Nutzer 02. Apr 2014

Und das Medion hat DREI Jahre Garantie! Das DELL auch? ;-)


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    •  /