Alder Lake: Spezifikationen von Intels Hybrid-CPUs durchgesickert

Die Alder-Lake-Prozessoren sollen schnelle 5-GHz-Performance- und flotte 4-GHz-Effizienz-Kerne kombinieren, insgesamt gibt es 16 Cores.

Artikel veröffentlicht am ,
Alder Lake ist ein Hybrid-Design.
Alder Lake ist ein Hybrid-Design. (Bild: Intel)

Nach Engineering Samples (ES) verteilt Intel mittlerweile Qualification Samples (QS) seiner Alder Lake genannten nächsten CPU-Generation mit Hybrid-Ansatz. Deren Spezifikationen entsprechen üblicherweise den Retail-Modellen, weshalb sich die finalen Daten der Prozessoren gut einschätzen lassen.

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Service Delivery Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
Detailsuche

Laut einem Forumsbeitrag bei Zhihu (via Videocardz) stehen drei Varianten bereits fest: der Core i9-12900K mit 8+8 Kernen, der Core i7-12700K mit 8+4 Kernen und Core i5-12600K mit 6+4 Kernen. Allen gemein ist ein dauerhaftes Power-Limit (PL1) von 125 Watt und ein kurzfristiges (PL2) von 228 Watt, was zumindest grob den aktuellen Rocket Lake wie dem Core i9-11900K entspricht.

Bei den neuen Alder Lake nutzt Intel heterogene statt homogene Kerne, diese werden in Anlehnung an ARMs Big/Litte-Prinzip als Performance/Efficiency-Cores bezeichnet. Die zugrundeliegenden Architekturen heißen Golden Cove und Gracemont, wobei Erstere eine Weiterentwicklung der Core-Technik von Cypress Cove darstellt und Letztere eine verbesserte Atom-Architektur basierend auf den Tremont-Vorgängern.

Über 5 GHz auf den P- und fast 4 GHz auf den E-Cores

Den vorliegenden Daten zufolge erreicht der Core i9-12900K immerhin bis zu 5,3 GHz auf zwei Performance-Cores und noch 5 GHz auf allen acht; bei zwei belasteten Efficiency-Cores sollen es bis zu 3,9 GHz und auf vollen acht bis zu 3,7 GHz sein. Beim Core i7 und Core i5 gibt es wie erwartet niedrigere Taktraten und auch die Menge an L3-Cache fällt geringer aus, da weniger CPU-Kerne vorhanden sind. Wie Alder Lake verglichen mit AMDs Ryzen 5000 (Vermeer) abschneiden, bleibt vorerst offen.

Kerne Takt (P-Cores)Takt (E-Cores)L3-CacheSpeicherGrafikTDP
Core i9-12900K8C/16T + 8Cbis 5,3 GHzbis 3,9 GHz30 MByteDDR5-4800Xe (32 EU)125 Watt
Core i7-12700K8C/16T + 4Cbis 5,0 GHzbis 3,8 GHz25 MByteDDR5-4800Xe (32 EU)125 Watt
Core i5-12600K6C/12T + 4Cbis 4,9 GHzbis 3,6 GHz20 MByteDDR5-4800Xe (32 EU)125 Watt
Spezifikationen von Alder Lake S (nicht bestätigt!)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Intel wird zumindest die Technik der Hybrid-CPUs im August 2021 auf der Hot Chips ausführlich erläutern, eine Veröffentlichung für Notebooks und Desktop-PCs ist für den (späten) Herbst angesetzt. Alder Lake nutzt DDR5-Speicher und unterstützt PCIe Gen5, weshalb neue Fassungen wie der Sockel LGA 1700 erforderlich sind. Als Nachfolger ist bereits Raptor Lake geplant, hier soll es bis zu 8+16 Kerne geben.

Intel-Prozessoren

Der bisher erste x86-Prozessor mit heterogenen Cores war Sommer 2020 das Lakefield-Design alias Core i5-116G7. Weil der Chip nur einen starken Kern (Sunny Cove) und vier langsame (Atom/Tremont) bei 7 Watt aufweist, fiel die generelle Performance eher mau aus. Intel konnte einzig Lenovo und Samsung überzeugen, Lakefield zu verbauen - schon ein Jahr nach Release wurde der Prozessor in Rente geschickt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Crucial P5 Plus (SSD) im Test: Spät und spitze
    Crucial P5 Plus (SSD) im Test
    Spät und spitze

    Crucial hat sich lange Zeit gelassen, eine NVMe-SSD mit PCIe Gen4 zu veröffentlichen. Die P5 Plus überzeugt dafür durchgehend.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

ms (Golem.de) 24. Jul 2021 / Themenstart

Mehr Performance, weil zB das Spiel auf den Big-Cores läuft und das Hintergrundzeug auf...

thrust26 15. Jul 2021 / Themenstart

Hab's gefunden: https://www.eetimes.com/how-arms-cortex-a7-beats-the-a15/ War also nicht...

Arsenal 15. Jul 2021 / Themenstart

Oben links, unten links, unten rechts und dann oben links. Wer hat denn die Folie...

Backbone 15. Jul 2021 / Themenstart

Weil die reine Hardware nur einen Teil des ganzen ausmacht. Bei Apple funktioniert das...

thrust26 15. Jul 2021 / Themenstart

Schon wieder. Alles was gut parallelisierbar ist, würde doch von mehr Kernen profitieren...

Kommentieren



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /