Alder Lake H/P/U: Intels Laptop-CPUs sollen Apples M1 Max schlagen

Bis zu sechs Performance- plus bis zu acht Efficiency-Kerne: Intel bringt Alder Lake als angepasste Hybrid-Variante für Creator- und Spiele-Notebooks.

Artikel veröffentlicht am ,
Alder Lake H/P/U sind Intels neue Laptop-Chips.
Alder Lake H/P/U sind Intels neue Laptop-Chips. (Bild: Intel)

Intel hat die Alder Lake H/P/U vorgestellt, so der interne Name der 12th Gen Core für Laptops von 9 Watt bis 45 Watt. Es sind die ersten leistungsstarken Hybrid-Prozessoren für Notebooks, denn alle bisherigen Chips wie etwa die Tiger Lake H45 alias 11th Gen nutzen noch homogene statt heterogene CPU-Kerne und sind klar langsamer.

Aufgrund des Design-Wechsels und der damit einhergehenden Änderungen stellt Alder Lake H einen der größten Sprünge in Intels Laptop-Historie dar: Der neue Core i9-12900HK (14C/20T) etwa soll in Anwendungen wie Adobe Premiere den Core i9-11980HK (8C/16T) um bis zu 44 Prozent überholen, in Spielen sind es im besten Fall gar bis zu 54 Prozent.

In den meisten Szenarien liegt der Zuwachs allerdings eher bei 15 bis 30 Prozent, was übrigens auch für den Vergleich zu Apples M1 Max (Test) bei 35 Watt und darüber gelten soll. Hier ließ es sich Intel nicht nehmen, den Core i9-12900HK als "The Fastest Mobile Processor. Ever." zu betiteln - was fast schon ein wenig trotzig klingt angesichts der Verbannung Intels aus den aktuellen Macbook Pro 14/16.

6P+8E als Hybrid

Basis von ADL-H/P ist ein 6+8+64 Aufbau, also sechs Performance- und acht Efficiency-Cores sowie eine Xe-Grafikeinheit mit 96 EU-Clustern; für ADL-U wird eine 2+8+64-Variante verwendet. Im Desktop-Segment, etwa beim Core i9-12900K (Test), setzt Intel eine 8+8+32 Variante. Der RAM-Controller von ADL-H/P unterstützt (LP)DDR4X-3200/3733- und (LP)DDR5-4800/5200-Speicher, der PCIe-Gen5-Support wurde allerdings gestrichen.

  • Alder Lake für Laptops umfasst zwei Dies und drei Packages. (Bild: Intel)
  • Alder Lake H im Überblick (Bild: Intel)
  • Der Core i9-12900H soll Apples M1 Max schlagen. (Bild: Intel)
  • Core i9-12900HK [14C/20T] vs Core i9-11980HK [8C/16T] vs Ryzen 9 5900HX [8C/16T] (Bild: Intel)
  • Core i9-12900HK [14C/20T] vs Core i9-11980HK [8C/16T] vs Ryzen 9 5900HX [8C/16T] vs M1 Max [8C+2C] (Bild: Intel)
  • Core i9-12900HK [14C/20T] vs Core i9-11980HK [8C/16T] vs Ryzen 9 5900HX [8C/16T] vs M1 Max [8C+2C] (Bild: Intel)
  • Alder Lake H unterstützt WiFi 6E und Thunderbolt 4. (Bild: Intel)
  • Geräte mit ADL kommen von vielen Herstellern. (Bild: Intel)
Alder Lake H im Überblick (Bild: Intel)
KerneP-CoresE-CoresL3GrafikPBPMBP
Core i9-12900HK6C/12T + 8C2,5 bis 5,0 GHz1,8 bis 3,8 GHz24 MByteXe (96 EU @ 1,45 GHz)45 Watt115 Watt
Core i9-12900H6C/12T + 8C2,5 bis 5,0 GHz1,8 bis 3,8 GHz24 MByteXe (96 EU @ 1,45 GHz)45 Watt115 Watt
Core i7-12800H6C/12T + 8C2,4 bis 4,8 GHz1,8 bis 3,7 GHz24 MByteXe (96 EU @ 1,40 GHz)45 Watt115 Watt
Core i7-12700H6C/12T + 8C2,3 bis 4,7 GHz1,7 bis 3,5 GHz24 MByteXe (96 EU @ 1,40 GHz)45 Watt115 Watt
Core i7-12650H6C/12T + 4C2,3 bis 4,7 GHz1,7 bis 3,5 GHz24 MByteXe (64 EU @ 1,40 GHz)45 Watt115 Watt
Core i5-12600H4C/8T + 8C2,7 bis 4,5 GHz2,0 bis 3,3 GHz18 MByteXe (80 EU @ 1,40 GHz)45 Watt95 Watt
Core i5-12500H4C/8T + 8C2,5 bis 4,5 GHz1,8 bis 3,3 GHz18 MByteXe (80 EU @ 1,30 GHz)45 Watt95 Watt
Core i5-12450H4C/8T + 4C2,0 bis 4,4 GHz1,5 bis 3,3 GHz12 MByteXe (48 EU @ 1,20 GHz)45 Watt95 Watt
Spezifikationen von Alder Lake H45

CPU-seitig gibt es PCIe Gen4 x8 für eine dedizierte Grafikeinheit, hinzu kommen PCIe Gen4 x8 für zwei NMVe-SSDs und vier Thunderbolt-4-Ports. Die Anbindung zum I/O-Chip, dem Platform Controller Hub, erfolgt per x4-Link via DMI 4.0; der PCH selbst weist PCIe Gen4 x12 auf. Überdies gibt es dort vier USB 3.2 Gen(?) und zwei Sata 6 GBit/s plus den Mac-Part für Wi-Fi 6E (802.11ax).

Offiziell sortiert Intel die Alder Lake H in die 45-Watt-Klasse ein, wobei dieser Wert euphemistisch als Base Power (PL1) bezeichnet wird. Die Maximum Turbo Power, einst PL2, liegt hingegen bei bis zu 115 Watt - es ist daher anzunehmen, dass Hersteller die dauerhafte Verlustleistung der H45-Chips entsprechend hochtreiben werden.

Zu den ADL-P (28 Watt, daher auch P28 oder U28 genannt) und den ADL-U/Y (15 Watt bzw 9 Watt) hat Intel vorab abgesehen von den Spezifikationen keine weiteren Informationen veröffentlicht, hier soll es noch einen dedizierten Launch zu einem späteren Zeitpunkt geben. Bereits vor einigen Monaten sagte Intel, dass ADL-P/U auf das UP3- und ADL-Y auf das kompaktere UP4-Package setzen; Letzteres unterstützt einzig LPDDR4X/LPDDR5.

KerneP-CoresE-CoresL3GrafikPBPMBP
Core i7-1280P6C/12T + 8C1,8 bis 4,8 GHz1,3 bis 3,6 GHz24 MByteXe (96 EU @ 1,45 GHz)28 Watt65 Watt
Core i7-1270P4C/8T + 8C2,2 bis 4,8 GHz1,6 bis 3,5 GHz18 MByteXe (96 EU @ 1,40 GHz)28 Watt65 Watt
Core i7-1260P4C/8T + 8C2,1 bis 4,7 GHz1,5 bis 3,4 GHz18 MByteXe (96 EU @ 1,40 GHz)28 Watt65 Watt
Core i5-1250P4C/8T + 8C1,7 bis 4,4 GHz1,2 bis 3,3 GHz12 MByteXe (80 EU @ 1,40 GHz)28 Watt65 Watt
Core i5-1240P4C/8T + 8C1,7 bis 4,4 GHz1,2 bis 3,3 GHz12 MByteXe (80 EU @ 1,30 GHz)28 Watt65 Watt
Core i3-1220P2C/4T + 8C1,5 bis 4,4 GHz1,1 bis 3,3 GHz12 MByteXe (64 EU @ 1,10 GHz)28 Watt65 Watt
Spezifikationen von Alder Lake P28
KerneP-CoresE-CoresL3GrafikPBPMBP
Core i7-1265U2C/4T + 8C1,8 bis 4,8 GHz1,3 bis 3,6 GHz12 MByteXe (96 EU @ 1,25 GHz)15 Watt55 Watt
Core i7-1255U2C/4T + 8C1,7 bis 4,7 GHz1,2 bis 3,5 GHz12 MByteXe (96 EU @ 1,25 GHz)15 Watt55 Watt
Core i5-1245U2C/4T + 8C1,6 bis 4,4 GHz1,2 bis 3,3 GHz12 MByteXe (80 EU @ 1,20 GHz)15 Watt55 Watt
Core i5-1235U2C/4T + 8C1,3 bis 4,4 GHz0,9 bis 3,3 GHz12 MByteXe (80 EU @ 1,20 GHz)15 Watt55 Watt
Core i3-1215U2C/4T + 4C1,2 bis 4,4 GHz0,9 bis 3,3 GHz10 MByteXe (64 EU @ 1,10 GHz)15 Watt55 Watt
Pentium 85051C/2T + 4C1,2 bis 4,4 GHz0,9 bis 3,3 GHz8 MByteXe (48 EU @ 1,10 GHz)15 Watt55 Watt
Celeron 73051C/2T + 4C1,2 GHz0,9 GHz8 MByteXe (48 EU @ 1,10 GHz)15 Watt55 Watt
Spezifikationen von Alder Lake U15
KerneP-CoresE-CoresL3GrafikPBPMBP
Core i7-1260U2C/4T + 8C1,1 bis 4,7 GHz0,8 bis 3,5 GHz12 MByteXe (96 EU @ 0,95 GHz)9 Watt29 Watt
Core i7-1250U2C/4T + 8C1,1 bis 4,7 GHz0,8 bis 3,5 GHz12 MByteXe (96 EU @ 0,95 GHz)9 Watt29 Watt
Core i5-1240U2C/4T + 8C1,1 bis 4,4 GHz0,8 bis 3,3 GHz12 MByteXe (80 EU @ 0,90 GHz)9 Watt29 Watt
Core i5-1230U2C/4T + 8C1,0 bis 4,4 GHz0,7 bis 3,3 GHz12 MByteXe (80 EU @ 0,85 GHz)9 Watt29 Watt
Core i3-1210U2C/4T + 4C0,7 bis 4,4 GHz0,7 bis 3,3 GHz10 MByteXe (64 EU @ 0,85 GHz)9 Watt29 Watt
Pentium 85001C/2T + 4C1,0 bis 4,4 GHz0,7 bis 3,3 GHz8 MByteXe (48 EU @ 0,80 GHz)9 Watt29 Watt
Celeron 73001C/2T + 4C1,0 GHz0,7 GHz8 MByteXe (48 EU @ 0,80 GHz)9 Watt29 Watt
Spezifikationen von Alder Lake U9

Nachtrag vom 23. Februar 2022, 17:00 Uhr

Intel hat die ADL-P/U offiziell vorgestellt. Sie umfassen die P28-, U15- und U9-Modelle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ms (Golem.de) 07. Jan 2022

Erschreckend ist vor allem, dass er den Unfug ständig wiederholt ...

Dwalinn 06. Jan 2022

Neulich wurde es noch gefeiert das Apple (laut Gerüchten) seine SoC nur alle 18 Monate...

ms (Golem.de) 05. Jan 2022

Ich empfehle diesen Test mit dem M1 und dem M1 Max: https://www.golem.de/news/apples-m1...

ms (Golem.de) 05. Jan 2022

Der M1 Max braucht nicht nur 1/3, es kommt stark auf das Power-Limit bei AMD/Intel an ...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hybride Arbeit
Das neue Normal braucht bessere Ideen!

Nach dem Pandemie-erzwungenen Homeoffice schalten manche Firmen auf Dauerremote um, andere auf Büropflicht, wieder andere auf hybrid. Nichts davon funktioniert gut - weil es an Konzepten fehlt. Ein Appell.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Hybride Arbeit: Das neue Normal braucht bessere Ideen!
Artikel
  1. Playstation VR2 Vorschau: Virtual-Reality-Ausflug mit finaler Hardware
    Playstation VR2 Vorschau
    Virtual-Reality-Ausflug mit finaler Hardware

    Controller, Bildqualität, Foveated Rendering: In wenigen Wochen erscheint Playstation VR2. Golem.de hat das Gerät vorab ausprobiert.
    Von Peter Steinlechner

  2. Produkte mit Alexa bei Amazon zum Schleuderpreis
     
    Produkte mit Alexa bei Amazon zum Schleuderpreis

    Amazon hat seit heute mal wieder einige Produkte mit Alexa reduziert. Echo, Echo Dot und Echo Show gibt es zum Sonderpreis.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Lieferkettenrpobleme: Apple will trotz schlechter Zahlen nicht entlassen
    Lieferkettenrpobleme
    Apple will trotz schlechter Zahlen nicht entlassen

    Apple hat enttäuschende Quartalsergebnisse veröffentlicht, doch an Entlassungen denkt Tim Cook entgegen dem allgemeinen Trend nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • HTC Vice 2 Pro Full Kit 899€ • RAM-Tiefstpreise • Amazon-Geräte bis -50% • Samsung TVs bis 1.000€ Cashback • Corsair HS80 7.1-Headset -42% • PCGH Cyber Week • Samsung Curved 27" WQHD 267,89€ • Samsung Galaxy S23 vorbestellbar [Werbung]
    •  /