Alder Lake: Gigabyte wirbt mit doppelter 8-GHz-Fälschung

Validierung manipuliert: Gigabyte hat zwei vermeintliche Overclocking-Rekorde des Core i9-12900K aufgestellt, die beide getrickst sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Das 8-GHz-Resultat von Gigabyte wurde abgelehnt.
Das 8-GHz-Resultat von Gigabyte wurde abgelehnt. (Bild: CPU-Z Validator)

Mainboard-Hersteller werben zum Start neuer CPU-Generationen gerne mit besonders hohen Taktraten der Prozessoren, die per Overclocking erreicht wurden. Neben der Faszination des technisch Möglichen sind auch besonders hochwertige Spannungswandler ein Werbeversprechen, was damit einhergeht.

Stellenmarkt
  1. Systemingenieur (m/w/d) IT Systeme
    Scheidt & Bachmann System Technik GmbH, Kiel
  2. Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
Detailsuche

Noch vor Ende der Sperrfrist für Tests des Core i9-12900K veröffentlichte Gigabyte ein OC-Resultat eines solchen Chips, der mit enormen 8 GHz gelaufen sein soll. Schnell war klar: Das Ergebnis stimmt nicht und obgleich Gigabyte sich dessen bewusst ist, wird die Fälschung dennoch nicht eindeutig als solcher kommuniziert.

Dazu gilt es zu wissen, dass Gigabyte mit HiCookie einen hauseigenen Übertakter beschäftigt - so wie quasi jeder andere Hersteller auch. Er kennt die technischen Details der Alder-Lake-Plattform, was auch zur Fälschung führte: Das aktuelle CPU-Stepping weist einen fehlerhaften Taktgeber (PLL) auf, der sich so manipulieren lässt, dass er höhere Werte ausgibt, als der Prozessor tatsächlich erreicht.

Doppelte Fälschung

Mit der Microcode-Revision 0x12 hat Intel eine Option eingeführt, diesen Modus abzuschalten, er ist zur Validierung per CPU-Z daher notwendig. Doch Gigabyte interessiert das nicht: Der Hersteller legte einen vermeintlichen 8-GHz-Rekord vor, bei dem sogar explizit mit der neueren Microcode-Revision 0x13 und CPU-Z v1.98 geworben wird.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12.–13. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Intel® Core i9-12900K, Prozessor

Besonders pikant ist, dass Gigabyte für den Wert den regulären Modus von CPU-Z und Flüssigstickstoff verwendet hat. Andere Übertakter hingegen schaffen mit dem lastreduzierten XOC-Mode und mit flüssigem Helium nur rund 7,5 GHz. Beides in Kombination spricht dafür, dass Gigabyte keine realen 8 GHz schafft - weshalb sich der Entwickler von CPU-Z dazu entschieden hat, die Ergebnisse nicht anzuerkennen und diese entsprechend markiert wurden.

Offenbar hat Gigabyte das Alder-Lake-System mit einem älteren Microcode gebootet, danach die Taktrate mit dem PLL-Trick manipuliert und abschließend zur Laufzeit den Microcode aktualisiert. Nachweisen lässt sich das bisher nicht - es ist aber sehr wahrscheinlich, dass die 8 GHz schlicht eine Fälschung sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  2. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /