Abo
  • Services:
Anzeige
Das Onetouch Hero soll in Deutschland für 400 Euro in den Handel kommen.
Das Onetouch Hero soll in Deutschland für 400 Euro in den Handel kommen. (Bild: Alcatel)

Alcatel Onetouch Hero: Riesensmartphone mit Eingabestift kostet 400 Euro

Alcatels 6-Zöller Onetouch Hero soll noch im Februar 2014 nach Deutschland kommen. Für das Smartphone mit Stiftbedienung, Full-HD-Display und 13-Megapixel-Kamera gibt es eine reichhaltige Zubehörpalette, die aus dem Gerät einen E-Book-Reader oder einen kleinen Beamer macht.

Anzeige

Das auf der Ifa 2013 vorgestellte Alcatel Onetouch Hero kann ab sofort in den Onlineshops von Saturn und Mediamarkt bestellt werden. Für 400 Euro erhält der Käufer ein Smartphone mit 6 Zoll großem Full-HD-Display, einem Quad-Core-Prozessor und einem Eingabestift. Zudem kann der Funktionsumfang des Onetouch Hero mit umfangreichem Zubehör erweitert werden. Beide Händler geben als voraussichtliches Auslieferungsdatum den 15. Februar 2014 an.

  • Das neue Alcatel Onetouch Hero (Bild: Alcatel)
  • Alcatel bietet für das 6-Zoll-Smartphone eine Reihe an Zubehör an, unter anderem eine Beamer-Dockingstation. (Bild: Alcatel)
  • Mit einem kleinen Bluetooth-Telefon können Anrufe entgegengenommen werden, ohne dass das Hero aus der Tasche genommen werden muss. (Bild: Alcatel)
  • Auch drahtloses Laden ist mit dem Hero möglich. (Bild: Alcatel)
  • Mit einem E-Paper-Cover kann der Nutzer E-Books lesen. (Bild: Alcatel)
  • Das Magicflip genannte Cover zeigt über LEDs Statusmeldungen an. (Bild: Alcatel)
  • Mit dem mitgelieferten Stift können Nutzer handschriftliche Eingaben machen oder zeichnen. (Bild: Alcatel)
Das neue Alcatel Onetouch Hero (Bild: Alcatel)

Der Quad-Core-Prozessor unbekannter Herkunft arbeitet mit einer Taktrate von 1,5 GHz, der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß. Der eingebaute Flash-Speicher ist in der bei Saturn und Media Markt erhältlichen Single-SIM-Version des Smartphones 8 GByte groß, ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis maximal 32 GByte ist vorhanden.

Eingabestift und 13-Megapixel-Kamera

Beim Onetouch Hero wird ein Eingabestift mitgeliefert, mit dem der Nutzer handschriftliche Eingaben machen kann. Eine erweiterte Bedienung per separatem Stiftmenü wie beim Galaxy Note 3 von Samsung scheint es nicht zu geben.

Auf der Rückseite hat Alcatel eine 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht eingebaut. Vorne befindet sich eine Kamera für Videotelefonie mit 2 Megapixeln. Der Akku des Hero hat eine Nennladung von 3.400. Laut Alcatel reicht eine Akkuladung für 18 Stunden Sprechzeit im UMTS-Modus und über 16,5 Tage Standby-Zeit. Im GSM-Modus soll sich die Sprechzeit auf 20 Stunden und die Standby-Zeit auf 25 Tage erhöhen.

Viel Auswahl beim Zubehör

Alcatel bietet für das Onetouch Hero umfangreiches Zubehör an. So gibt es ein E-Paper-Cover, das am Gerät befestigt wird und auf dem der Nutzer E-Books oder Magazine lesen kann. Ein anderes, Magicflip genanntes Schutz-Cover zeigt über eingebaute LEDs die Uhrzeit oder Symbole für entgangene Nachrichten und Anrufe an.

Über eine kleine Dockingstation mit eingebautem Beamer können Nutzer Bildschirminhalte des Hero projizieren. Der Beamer hat 12 Lumen und soll Bilder in über 70 Zoll Größe an die Wand werfen können. Über Bluetooth kann ein kleineres, an ein Feature Phone erinnerndes Telefon an das Hero angeschlossen werden. So soll der Nutzer nicht immer das große Smartphone aus der Tasche nehmen müssen, wenn er einen Anruf bekommt.

Keine Informationen zur Verfügbarkeit des Zubehörs

Zum Erscheinungstermin und Preisen des Zubehörs gibt es noch keine weiteren Informationen, im Angebot von Saturn und Media Markt gibt es keines der Zubehörteile. Auch bei anderen Onlineshops gibt es keine näheren Informationen.


eye home zur Startseite
muggi 27. Jan 2014

Das E-Paper-Cover haut mich ebenfalls gerade aus den Socken ;). Tauschen würde ich...

giveIgetO 27. Jan 2014

Gibt es bei HTC auch: http://www.htc.com/de/accessories/htc-mini-plus/



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen
  2. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  3. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  4. MöllerTech International GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Bessere Variante, da mit Android: Onyx Boox Max Carta

    kvoram | 18:34

  2. Re: Wie soll das bei der Einreise funktionieren?

    robinx999 | 18:31

  3. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Berner Rösti | 18:30

  4. Re: wie hätte sich auch was verbessern sollen?

    berlin79 | 18:26

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Berner Rösti | 18:25


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel