Abo
  • Services:

Alcatel-Lucent: IP/MPLS- und optisches Netz für Schweizerische Bundesbahn

Eine der pünktlichsten Bahnen der Welt braucht ein neues Netz. Die neue Netzinfrastruktur bringt DWDM- und IP/MPLS-Systeme und verbessert die Internetzugänge in Bahnhöfen für Fahrgäste.

Artikel veröffentlicht am ,
7750 Service Router
7750 Service Router (Bild: Alcatel-Lucent)

Alcatel-Lucent liefert, integriert und wartet ein neues Netz für die Schweizerische Bundesbahn (SBB). Das gab der Netzwerkausrüster am 16. Dezember 2015 bekannt. Die Netzinfrastruktur unterstützt Internetzugänge in Bahnhöfen für Fahrgäste, Stellwerkstechnik, Videoüberwachung, Zugleittechnik, Signaltechnik, GSM-R, die Geschäftskommunikation von Angestellten, Ticketservices sowie weitere Dienste.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. GK Software SE, Berlin, Köln

Alcatel-Lucent wird sowohl das bestehende Synchrone Digitale Hierarchie (SDH)-Netz als auch die IP-Netze für geschäftsunkritischen Datenverkehr auf das integrierte IP/MPLS- und optische Netz migrieren. Dieses umfasst über 1.300 gleisnahe Standorte und rund 500 Büros. Zum Einsatz kommen dort Alcatel-Lucents 7750 Service Router, der 7705 Service Aggregation Router und der 1830 Photonic Service Switch. Der 5620 Service Aware Manager soll das Ende-zu-Ende-Netzmanagement gewährleisten.

Das neue Netz soll bis 2020 komplett in Betrieb genommen werden.

Netzkapazität und Verfügbarkeit deutlich erhöhen

Der Projektstart ist im kommenden Jahr. Innerhalb von vier Jahren wird Alcatel-Lucent die Technik installieren und nach Inbetriebnahme für weitere acht Jahre die Wartung übernehmen. Darüber hinaus bringt das Unternehmen Services, einschließlich Design, Planung, Installation und Inbetriebnahme, sowie Dienstleistungen im Bereich des Netzbetriebs, der Migration und der Außerbetriebnahme des vorhandenen Netzes ein.

Yves Zischek, Head of SBB Telecom, sagte: "Das neue, von Alcatel-Lucent zu liefernde, landesweite Next Generation Network wird die Netzkapazität und Verfügbarkeit deutlich erhöhen."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 26,99€
  3. 39,99€
  4. 99,99€

pizuzz 17. Dez 2015

Mir ging es einzig und allein um den Begriff, nicht um das, was die SBB damit benennt...


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
    Ancestors Legacy angespielt
    Mittelalter für Echtzeit-Strategen

    Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

    1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
    2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
    3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

      •  /