Abo
  • Services:
Anzeige
Puma AE
Puma AE (Bild: Aerovironment)

Alaska: Erlaubnis für kommerzielle Drohnenüberwachung in den USA

Puma AE
Puma AE (Bild: Aerovironment)

Die Federal Aviation Administration (FAA) hat erstmals einem Privatunternehmen gestattet, Drohnenflüge über US-Territorium durchzuführen. BP will mit eigentlich militärischen Drohnen die Ölförderung in Alaska aus der Luft überwachen.

BP will zusammen mit dem Drohnenhersteller Aerovironment mit der Drohne Puma AE ein Ölfördergebiet in der Prudhoe Bay in Alaska aus der Luft überwachen. Die Erlaubnis dazu erhielt das Unternehmen jetzt als erstes von der Federal Aviation Administration (FAA), teilte die Behörde mit.

Anzeige

Die Puma-Drohne von Aerovironment ist klein und wird von der Hand aus gestartet. Sie sieht wie ein großes Modellflugzeug aus, fliegt ungefähr 3,5 Stunden lang und kann diverse Kameras mit sich führen. Die Navigation erfolgt über GPS. Der Pilot am Boden kann auch auf Handsteuerung umschalten oder den Kurs umprogrammieren.

Die Flügelspannweite liegt bei 2,8 Metern und die Länge bei etwa 1,4 Metern. Die Drohne wiegt 6,1 kg und kann entweder autonom oder manuell gelandet werden. Das Datenblatt des Herstellers ist als PDF online einsehbar. Die Drohne wird auch vom Militär zur Naherkundung eingesetzt.

BP führt die Drohnenflüge in einem fast unbewohnten Gebiet durch und überwacht dabei Pipelines, Straßen und Anlagen auf dem größten Ölfeld der USA. Der erste Flug wurde schon am 8. Juni durchgeführt, teilte die FAA mit.

Die FAA muss bis September 2015 Regeln aufstellen, wie Flüge unbemannter Luftfahrzeuge (UAV) auf dem Gebiet der USA durchgeführt werden dürfen. Das erste kommerzielle Drohnentestgebiet wurde im Mai 2014 in North Dakota eröffnet, um die FAA dabei zu unterstützen, berichtet die Website The Verge.

Vergangenes Jahr gestattete die FAA nur Drohnenflüge über arktischen Gewässern, aber nicht über Land.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  2. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,99€

Folgen Sie uns
       


  1. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  2. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  3. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  4. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  5. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  6. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  7. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  8. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  9. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  10. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Re: ++

    lear | 21:19

  2. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    thinksimple | 21:16

  3. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    robinx999 | 21:15

  4. Re: experte wofür?

    elknipso | 20:59

  5. Re: Anonymisierte Bewerbungen wünschenswert

    elknipso | 20:56


  1. 16:50

  2. 14:55

  3. 11:55

  4. 19:40

  5. 14:41

  6. 13:45

  7. 13:27

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel