Abo
  • IT-Karriere:

Alaska: Erlaubnis für kommerzielle Drohnenüberwachung in den USA

Die Federal Aviation Administration (FAA) hat erstmals einem Privatunternehmen gestattet, Drohnenflüge über US-Territorium durchzuführen. BP will mit eigentlich militärischen Drohnen die Ölförderung in Alaska aus der Luft überwachen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Puma AE
Puma AE (Bild: Aerovironment)

BP will zusammen mit dem Drohnenhersteller Aerovironment mit der Drohne Puma AE ein Ölfördergebiet in der Prudhoe Bay in Alaska aus der Luft überwachen. Die Erlaubnis dazu erhielt das Unternehmen jetzt als erstes von der Federal Aviation Administration (FAA), teilte die Behörde mit.

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg

Die Puma-Drohne von Aerovironment ist klein und wird von der Hand aus gestartet. Sie sieht wie ein großes Modellflugzeug aus, fliegt ungefähr 3,5 Stunden lang und kann diverse Kameras mit sich führen. Die Navigation erfolgt über GPS. Der Pilot am Boden kann auch auf Handsteuerung umschalten oder den Kurs umprogrammieren.

Die Flügelspannweite liegt bei 2,8 Metern und die Länge bei etwa 1,4 Metern. Die Drohne wiegt 6,1 kg und kann entweder autonom oder manuell gelandet werden. Das Datenblatt des Herstellers ist als PDF online einsehbar. Die Drohne wird auch vom Militär zur Naherkundung eingesetzt.

BP führt die Drohnenflüge in einem fast unbewohnten Gebiet durch und überwacht dabei Pipelines, Straßen und Anlagen auf dem größten Ölfeld der USA. Der erste Flug wurde schon am 8. Juni durchgeführt, teilte die FAA mit.

Die FAA muss bis September 2015 Regeln aufstellen, wie Flüge unbemannter Luftfahrzeuge (UAV) auf dem Gebiet der USA durchgeführt werden dürfen. Das erste kommerzielle Drohnentestgebiet wurde im Mai 2014 in North Dakota eröffnet, um die FAA dabei zu unterstützen, berichtet die Website The Verge.

Vergangenes Jahr gestattete die FAA nur Drohnenflüge über arktischen Gewässern, aber nicht über Land.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...

Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /