Akzeptable Reichweite: Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler

Die spanische Marke Pursang verkauft ein Elektromotorrad mit Bosch-Antrieb und hoher Reichweite.

Artikel veröffentlicht am ,
Pursang E-Track
Pursang E-Track (Bild: Pursang)

Das Pursang E-Track ist ein Elektromotorrad mit einem Antrieb von Bosch, das jetzt vorbestellt werden kann. Das Unternehmen wollte Anfang 2020 die Kleinserienproduktion seiner Leichtelektromotorräder starten, wurde aber coronabedingt ausgebremst und will nun mit der Auslieferung im Oktober 2020 beginnen. Zunächst wurde nur eine Kleinserie mit besonderer Optik gefertigt, wie es auch bei Elektroautoherstellern mittlerweile üblich ist. Die ersten 24 Stück werden mit einer aufgeklebten Kohlefaser-Oberfläche angeboten.

Stellenmarkt
  1. IT-Expertin/IT-Experte (w/m/d) im Referat KM 37 Digitalisierung von Fachverfahren und IT-Unterstützung
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

Mit 11 kW ist der Elektromotor des Motorrads nicht besonders stark, wobei die Höchstgeschwindigkeit mit 120 km/h angegeben wird. Das reicht für die Autobahn und die Landstraße aus. Der Hersteller hat allerdings bei der Reichweitenangabe von 140 km nicht mitgeteilt, bei welchen Geschwindigkeiten diese ermittelt wurde. Die Akkus mit einer Gesamtkapazität von 7,2 kWh sind nicht herausnehmbar, um sie zum Beispiel auch in der Wohnung aufladen zu können. Das ist ein großer Nachteil gegenüber Elektrorollern, bei denen es sich durchgesetzt hat, sie mit wechselbaren Akkus auszustatten.

Mit einem Gewicht von 147 kg ist das Elektromotorrad nicht gerade ein Leichtgewicht. Die Sitzhöhe beträgt 815 mm. Der Preis liegt bei 13.700 Euro.

Für den Betrieb ist eine Fahrerlaubnis der Klasse A1 erforderlich. Unter bestimmten Bedingungen ist das Fahren auch mit dem B-Führerschein möglich. Dazu müssen die Fahrer mindestens 25 Jahre alt sein, seit fünf Jahren die Fahrerlaubnis der Klasse B besitzen, neun Unterrichtseinheiten (vier Theorie- und fünf Praxis-Einheiten) zu je 90 Minuten ableisten und die Eintragung innerhalb eines Jahres, nachdem Sie die Bescheinigung über die Fahrstunden erhalten haben, bei der Führerscheinstelle vornehmen lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


loktron 29. Mai 2020

gibt es hier leider nicht wirklich. Erstens habe ich meist nicht aussreichend...

loktron 29. Mai 2020

deswegen "oft" und nicht "immer" ;) naja das Bike muss halt nicht unbedingt mehr...

treysis 27. Mai 2020

Autobahnfahrten machen auch mit dem Verbrennermotorrad jenseits der 120 kaum Spa...

treysis 27. Mai 2020

Ist ja nur die ursprüngliche Firma Pleite gegangen, dann aber von einer anderen...

loktron 27. Mai 2020

Ich pendle im sommer auch mit meiner 125er. weil es mehr laune macht und bei unter 2L...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
William Shatner
Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
Artikel
  1. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. MacOS Monterey Beta: Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung
    MacOS Monterey Beta
    Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung

    Die neueste Beta von MacOS Monterey beinhaltet Hinweise auf ein MacBook Pro 16 Zoll, welches ein Display mit 3.456 x 2.234 Pixel Auflösung haben soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /