Aktive Federung: Formel-1-Technik macht Panzer schneller

BAE Systems hat den schwedischen Panzer CV90 mit einem aktiven Dämpfungssystem aus der Formel 1 ausgerüstet. Damit fährt das Kettenfahrzeug nicht nur schneller, sondern auch deutlich insassen- und materialschonender.

Artikel veröffentlicht am ,
CV90 mit aktivem Dämpfungssystem
CV90 mit aktivem Dämpfungssystem (Bild: BAE Systems)

BAE Systems hat eine aktive Federung für den schwedischen Panzer CV90 entwickelt. Ein solches System wurde zeitweise in der Formel 1 eingesetzt, wurde dann jedoch verboten. Es sorgt durch die verbesserte Bodenhaftung für eine deutlich höhere Geschwindigkeit und mehr Fahrkontrolle. Außerdem wird die Besatzung weniger durchgeschüttelt, und für das Fahrzeug ist die Fahrt materialschonender.

Stellenmarkt
  1. Java Entwickler (m/w/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Die aktive Federung, die in der Formel 1 erstmals in den 90er Jahren verwendet wurde, ermittelt die Geschwindigkeit des Fahrzeugs, seine Beschleunigung, Federwege und Ähnliches. Die erforderliche Gegenkraft wird vom Bordcomputer berechnet. Daraufhin wird die Federung durch Druckveränderung an einzelnen Punkten aktiv angepasst und das Chassis des Fahrzeugs wird angehoben, um es insgesamt waagerecht zu halten. Normale Federungssysteme können das nicht.

Allerdings sind Formel-1-Autos im Vergleich zu Panzern Federgewichte. Beim 35-Tonnen-Panzer CV90 muss das aktive Fahrwerk deutlich mehr leisten als bei einem 700-kg-Formel-1-Renner.

Der BAE CV90 wird auch von den Streitkräften Norwegens, Finnlands, der Niederlande, Schweiz und Dänemarks eingesetzt.

  • BAE Systems CV90 mit aktiver Radaufhängung (Bild: BAE)
  • BAE Systems CV90 mit aktiver Radaufhängung (Bild: BAE)
  • BAE Systems CV90 mit aktiver Radaufhängung (Bild: BAE)
  • BAE Systems CV90 mit aktiver Radaufhängung (Bild: BAE)
  • BAE Systems CV90 mit aktiver Radaufhängung (Bild: BAE)
BAE Systems CV90 mit aktiver Radaufhängung (Bild: BAE)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das Fahrzeug soll durch die Ausrüstung mit der aktiven Federung um 30 bis 40 Prozent schneller geworden sein, weil es den Kontakt zum Boden nicht verliert. Außerdem ist die Steuerung agiler, weil Lenkimpulse direkter umgesetzt werden. Mindestens genauso wichtig ist die deutliche Reduktion der Nickbewegungen des Panzers beim Beschleunigen und beim Abbremsen. Nicht nur wird die Besatzung weniger durchgeschüttelt, durch die ruhige Lage des Fahrzeugs lässt sich auch wesentlich besser zielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


WasntMe 30. Apr 2015

Ich habe das Gefühl, du gehst davon aus, dass Panzer und Autos nur hüpfen, wenn sie von...

Der Held vom... 30. Apr 2015

Den Geisteszustand einer Regierung an einer weltweit überhaupt nicht vorhandenen Absicht...

Der Held vom... 30. Apr 2015

Aber versuch' mal, dafür eine freie Parklücke zu finden. Gut, man kann sich eine machen...

Der Held vom... 30. Apr 2015

Du ziehst dir gerade selbst ei nwenig den argumentativen Teppich unter den Füßen...

booyakasha 29. Apr 2015

ausser eben bei Panzern...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /