Abo
  • Services:
Anzeige
Larry Page und Sergey Brin (links)
Larry Page und Sergey Brin (links) (Bild: Michael Nagle/Getty Images)

Aktienverkauf: Google-Gründer wollen Kasse machen

Larry Page und Sergey Brin (links)
Larry Page und Sergey Brin (links) (Bild: Michael Nagle/Getty Images)

Die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin wollen sich in den nächsten beiden Jahren von einem riesigen Aktienpaket trennen. Nach heutigen Maßstäben geht es um 4,4 Milliarden US-Dollar. Dennoch wollen sie nicht bei Google ausscheiden.

Anzeige

Es hört sich an wie ein Ausstieg, was die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin angekündigt haben, doch das Gegenteil ist der Fall. Auch wenn die beiden in den nächsten Jahren Aktien im heutigen Wert von 4,4 Milliarden US-Dollar verkaufen werden, bleiben sie Google erhalten. Derzeit wird Google an der Börse mit rund 370 Milliarden US-Dollar bewertet.

Dank eines Systems aus mehreren Aktienklassen mit verschiedenen Stimmrechten werden die beiden 41-Jährigen dennoch die Kontrolle über Google behalten. Beim Börsengang bekamen Page und Brin Aktien der Klasse B, die 10-mal mehr Stimmen als die A-Aktien für die normalen Aktionäre haben. Im Verlauf wurden noch stimmrechtslose C-Aktien eingeführt, von denen beide ebenfalls große Mengen halten. Eigentlich sollten nur solche C-Aktien verkauft werden, doch das verhinderten Anleger mit einer Klage. Nun werden jeweils ungefähr 2 Millionen Aktien der B- und C-Kategorie verkauft. B-Aktien werden jedoch beim Verkauf in C-Aktien umgewandelt, so dass die neuen Inhaber keine Stimmrechtsanteile hinzugewinnen.

Der Stimmrechtsanteil von Page und Brin wird deshalb nur auf 52 Prozent von zuvor 54,6 Prozent sinken, wie aus den Unterlagen bei der US-Börsenaufsicht SEC hervorgeht, die aus diesem Grund veröffentlicht wurden.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 19. Feb 2015

Danke :)!

Nullmodem 16. Feb 2015

Würden die dont-be-evil-typen Aktien verkaufen weil sie Geld (für sich) brauchen...

spiderbit 16. Feb 2015

hmm ist das sarkastisch gemeint oder ernst, habe von ger_brian schon so einen komischen...

Trockenobst 15. Feb 2015

Es gab immer schon mehrere Aktientypen. Man sollte sich auch hierzu den Börsengang von...

fabische 15. Feb 2015

...mindestens aber 12....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Swyx Solutions AG, Dortmund
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 224,90€ bei Caseking gelistet
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. 239,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Hauptversammlung

    Rocket Internet will eine Bank sein

  2. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  3. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  4. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  5. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  6. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  7. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  8. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  9. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  10. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

  1. Re: Abgehoben

    sofries | 18:47

  2. Re: Rumjammern aber bescheidene Gehälter zahlen

    MaxiSaaS | 18:39

  3. Re: Warum kenne ich arbeitslose ITler?

    MaxiSaaS | 18:35

  4. Re: Objektiv oder Subjektiv

    neocron | 18:28

  5. SaaS-Entwicklungssystem ohne Quelltexte oder wozu...

    MaxiSaaS | 18:26


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel