Abo
  • Services:
Anzeige
Medion Akoya P5395D
Medion Akoya P5395D (Bild: Aldi)

Akoya P5395D: Effizienter und günstiger Spiele-PC von Medion

Medion Akoya P5395D
Medion Akoya P5395D (Bild: Aldi)

600 Euro für Haswell und Maxwell: Aldi-Nord verkauft einen technisch aktuellen Spiele-PC mit sehr geringer Leistungsaufnahme und viel Speicher. Einzig eine SSD fehlt dem Rechner.

Anzeige

Aldi-Nord bietet ab dem 27. November 2014 einen neuen Multimedia-PC an, der sich auch für aktuelle Spiele eignet. Der Akoya P5395D von Medion kostet 600 Euro und besteht aus effizienten Komponenten, also Bauteilen, die ihre Rechengeschwindigkeit bei sehr geringer Leistungsaufnahme abrufen.

Als Prozessor setzt Medion einen Core i5-4460 ein: den Chip mit Haswell-Architektur und 22-Nanometer-FinFET-Fertigung. Die vier Kerne ohne Hyperthreading takten unter Last mit 3,2 bis 3,4 GHz. Im Handel kostet die CPU rund 160 Euro, der Prozessor zählt zu den schnellsten i5-Modellen am Markt.

Der DDR3-Arbeitsspeicher ist 8 GByte groß, die genaue Geschwindigkeit verrät der Hersteller nicht. Offiziell unterstützt der Core i5-4460 bis zu DDR3-1600. Sollte Medion nur DDR3-1333 verbauen, verringert dies die Leistung allerdings kaum.

Bei der Grafikkarte kommt Nvidias Maxwell-Technik zum Einsatz, keine aktuelle Grafikkartenarchitektur bietet ein besseres Verhältnis aus Geschwindigkeit und Leistungsaufnahme. Die Geforce GTX 750 Ti ist ein Mittelklassemodell und für aktuelle Spiele mit 1080p-Auflösung jedoch flott genug.

Um den niedrigen Preis zu ermöglichen, verbaut Medion in dem als Multimedia-PC beworbenen Akoya P5395D eine 2 Terabyte fassende Festplatte. Zu den Umdrehungen pro Minute liegen uns keine Daten vor, für die Nutzung als Datengrab sind bereits 5.400 U/min ausreichend. Eine SSD ist nicht vorhanden, 256-GByte-Modelle sind ab 100 Euro erhältlich.

Das Mainboard dürfte wie üblich von MSI stammen und stellt einen Teil der Anschlüsse: Der Akoya P5395D bietet einen Multikartenleser, USB 2.0 und 3.0, Ethernet-LAN, einen Kopfhörerausgang, einen Mikrofonausgang, HDMI, DVI und VGA. Hinzu kommen WLAN nach n-Standard, 6-Kanal-Audio von Realtek, ein DVD-Brenner sowie Maus und Tastatur.

Medion hat Windows 8.1 vorinstalliert, das Softwarepaket umfasst die üblichen Ashampoo- und Cyberlink-Programme.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 18. Nov 2014

die anderen Generationen, da ist klar, dass der hier besser ist, ist ja auch neuer. Die...

plutoniumsulfat 18. Nov 2014

256er bekommst du für 100, 1TB aber schon unter 400. P/L ist bei sowas eigentlich immer...

Der Held vom... 17. Nov 2014

Ein bißchen besser ist gut ... Die 270x liefert fast 50% mehr Leistung, nimmt allerdings...

debattierer 17. Nov 2014

Nee der ist nicht käuflich. Musst ihn zuerst zum Essen ausführen, nett sein und bisschen...

plutoniumsulfat 17. Nov 2014

Das ist zu sehen, aber die Doppeldeutigkeit doch nett ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  2. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  4. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 9,99€
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    Rulf | 03:57

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  3. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  4. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  5. Re: Sinn

    flow77 | 00:32


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel