• IT-Karriere:
  • Services:

Akoya E11202: Aldi bringt Schüler-Notebook für 200 Euro

Coronakrise ahoi: Aldi verkauft wieder das spartanisch ausgestattete Akoya E11202. Allerdings gibt es auch zwei neue Homeoffice-Systeme.

Artikel veröffentlicht am ,
Akoya E11202
Akoya E11202 (Bild: Medion)

Aldi bietet ab dem 28. Januar 2021 zwei Notebooks und einen Desktop-PC an: Das Akoya E11202 für 200 Euro richtet sich an Schüler, das leistungsstärkere Akoya E15408 für 500 Euro und der stationäre Akoya E66017 für 570 Euro werden als Homeoffice-Geräte beworben.

Stellenmarkt
  1. Sika Holding CH AG & Co KG, Stuttgart
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Das Akoya E11202 verkaufte Aldi bereits im November 2020, nun kehrt es ins Angebot zurück. Der 305 x 240 x 20,1 mm messende 11,6-Zöller nutzt ein niedrig auflösendes TN-Panel mit gerade einmal 1.366 x 768 Pixeln, dafür soll das Kunststoffgehäuse robust sein und auch Stürze aus einem Meter Höhe überstehen sowie bis 200 Kubikzentimeter wasserbeständig sein.

Neben USB-A, USB-C und HDMI gibt es einen Micro-SD-Kartenleser sowie eine Audioklinke, der Akku mit 30.4 Wattstunden soll bis zu acht Stunden durchhalten. Im Inneren stecken 4 GByte RAM und 64 GByte eMMC-Flash-Speicher, darauf ist Windows 10 Home S installiert. Als Prozessor wird ein alter Celeron N3450 (4C/4T, Apollo Lake) verwendet, Wi-Fi 5 (802.11ac) und Bluetooth 4.2 sind integriert.

  • Akoya E11202 (Bild: Medion)
  • Akoya E11202 (Bild: Medion)
  • Akoya E11202 (Bild: Medion)
  • Akoya E11202 (Bild: Medion)
  • Akoya E11202 (Bild: Medion)
  • Akoya E11202 (Bild: Medion)
  • Akoya E11202 (Bild: Medion)
  • Akoya E11202 (Bild: Medion)
  • Akoya E11202 (Bild: Medion)
  • Akoya E15408 (Bild: Medion)
  • Akoya E15408 (Bild: Medion)
  • Akoya E15408 (Bild: Medion)
  • Akoya E15408 (Bild: Medion)
  • Akoya E15408 (Bild: Medion)
  • Akoya E15408 (Bild: Medion)
  • Akoya E15408 (Bild: Medion)
  • Akoya E15408 (Bild: Medion)
  • Akoya E15408 (Bild: Medion)
  • Akoya E66017 (Bild: Medion)
  • Akoya E66017 (Bild: Medion)
  • Akoya E66017 (Bild: Medion)
  • Akoya E66017 (Bild: Medion)
  • Akoya E66017 (Bild: Medion)
  • Akoya E66017 (Bild: Medion)
  • Akoya E66017 (Bild: Medion)
Akoya E11202 (Bild: Medion)

Beim Akoya E15408 handelt es sich um ein 15,6-Zoll-Notebook mit deutlich leistungsstärkerem Ice-Lake-U-Prozessor (Core i5-1035G4), der mit 8 GByte verlötetem DDR4 sowie einer 256 GByte fassenden NVMe-SSD kombiniert wird und Platz für eine zusätzliche M.2-SSD aufweist. Das 1080p-Display wird in der im Prozessor integrierten Iris Plus Graphics angetrieben, die Tastatur ist hintergrundbeleuchtet.

Für den Akoya E66017 setzt Aldi-Partner Medion auf einen sechskernigen Core i5-10400F (Test), der mangels iGPU von einer dedizierten Geforce GT 1030 (Test) unterstützt wird. Dazu kommen 8 GByte Arbeitsspeicher, eine 512 GByte große NVMe-SSD, ein AX200-Modul für Wi-Fi 6 (802.11ax) sowie Bluetooth 5.1 und Gigabit-Ethernet für kabelgebundenes Internet. Auch beim Akoya E66017 ist Windows 10 Home vorinstalliert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,29€
  2. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  3. 26,99€

kaesekuchen 19. Jan 2021 / Themenstart

Warum Glück? Es ist ja nicht so, dass man da eine "Wundertüte" kaufen würde, wo man...

Spiritogre 19. Jan 2021 / Themenstart

Du weißt also gar nicht, wie gut es mit 4GB laufen würde sondern stellst nur Vermutungen an.

Brian Kernighan 19. Jan 2021 / Themenstart

Ja, wie ich schon schrieb. Aber ob 1024 x 768 oder 1366 x 768 macht Null Unterschied...

ffischer 19. Jan 2021 / Themenstart

kann man ein linux auf die kiste packen ?

ronfouchier 19. Jan 2021 / Themenstart

Kann ich so nur bestätigen. Habe das EeeBook mittlerweile seit 2014 im Einsatz und die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
    •  /