Abo
  • IT-Karriere:

Akkutechnologie: BMW und Samsung arbeiten bei Elektroautos zusammen

BMW und Samsung kooperieren im Bereich Batteriezellen für Elektroautos miteinander und haben einen Vorvertrag unterzeichnet. Samsung wird BMWs Nachschub für die Elekto- und Hybridautos sichern.

Artikel veröffentlicht am ,
Cockpit des BMW i3
Cockpit des BMW i3 (Bild: Andreas Donath)

Die beiden Unternehmen BMW und Samsung haben in Seoul eine Absichtserklärung unterschrieben, die die Belieferung mit Batteriezellen für den BMW i3, BMW i8 und zusätzliche Hybridmodelle beinhaltet.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Die Unternehmen hatten schon zuvor miteinander gearbeitet. Sang-Jin Park, CEO von Samsung SDI: "Die Entscheidung aus dem Jahr 2009 für Lithium-Ionen-Batteriezellen von Samsung SDI für die BMW-i-Modelle war für beide Unternehmen richtig. Auch weitere BMW-Fahrzeuge werden mit den Batteriezellen von Samsung SDI ausgerüstet."

Die Energiespeicher baut BMW in seinem Werk Dingolfing selbst, wobei die Zellen zugeliefert werden. BMW hatte auch schon für die Modelle Activehybrid 3 und 5 sowie beim BMW ActiveE auf eigene Stromspeicher gesetzt.

Den Verkauf des reinen Elektroautos i3 bezeichnet BMW mittlerweile als Erfolg. Im ersten Halbjahr 2014 seien 5.400 BMW i3 abgesetzt worden. Zu seinem Hybridsportwagen BMW i8 ließ BMW hingegen nur verlauten, dass die Nachfrage das geplante Produktionsvolumen deutlich übersteigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8 TB für 139€, SanDisk Ultra 3D 2 TB für 189€ und LG X Power...
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D 512 GB für 55€ und Seagate Expansion Portable 4 TB für 88€)
  3. 499€
  4. 499€

Himmerlarschund... 16. Jul 2014

Dann solltest du mit einem Lumia eigentlich glücklich sein, wenn du mich fragst :-)

Himmerlarschund... 16. Jul 2014

Danke! Für so viel Text war ich einfach zu faul :-)

Mandrake0 16. Jul 2014

Zukunfts forscher über elektroauto, sehr interessant und auch samsung kommt vor: https...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Mario Kart Tour im Test: Fahrgeschäft mit Spaßbremse
Mario Kart Tour im Test
Fahrgeschäft mit Spaßbremse

Den schnellsten Spielmodus gibts nur mit Monatsabo, dazu der Onlinezwang trotz eines (noch) fehlenden Multiplayermodus und Lootboxen: Mario Kart für mobile Endgeräte bietet zwar nette Wettrennen mit Figuren aus der Welt von Nintendo - aber als Spieler fühlen wir uns nicht sehr willkommen.
Von Peter Steinlechner


      •  /