Akkutechnik: Die Fakten und Mythen der Energiedichte

Ob Megapixel oder Gigahertz: Neue Technologie wird gern auf eine Zahl reduziert, oft gibt es dabei Probleme. Bei Akkus ist es die Energiedichte.

Artikel von veröffentlicht am
Das Qilin Akkupack ermöglicht höhere Akkukapazität auch mit Zellen niedrigerer Energiedichte.
Das Qilin Akkupack ermöglicht höhere Akkukapazität auch mit Zellen niedrigerer Energiedichte. (Bild: CATL)

In Diskussionen über Akkus in der Elektromobilität ist eines immer wieder zu hören: Die Akkus speicherten zu wenig Energie. Nur mit noch besseren Akkus könnten Elektroautos genug Reichweite haben. Aber ein Blick auf die real existierenden Elektroautos der diversen Hersteller zeigt etwas völlig anderes. Die meisten Elektroautos werden mit reduzierter Reichweite verkauft und nutzen ihre Akkupacks gar nicht aus. Hersteller wie VW sind sogar stolz darauf, ganz flexibel Teile eines Akkupacks leer zu lassen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
Post-Quanten-Kryptografie: Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
Eine Analyse von Hanno Böck


Data Mesh: Herr der Daten
Data Mesh: Data Mesh: Herr der Daten

Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
Von Mario Meir-Huber


Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"
Spieleentwicklung: Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"

Engine Newsletter August 2022 Die Macher von Rollerdrome haben mit Golem.de über Unity und automatisierte Test gesprochen. Plus: ein Engine-News-Überblick.
Von Peter Steinlechner


    •  /