Abo
  • Services:
Anzeige
Pokémon Go Plus ist vorbestellbar - und wohl auch ausverkauft.
Pokémon Go Plus ist vorbestellbar - und wohl auch ausverkauft. (Bild: Nintendo)

Wearable: Pokémon Go Plus grundsätzlich vorbestellbar

Pokémon Go Plus ist vorbestellbar - und wohl auch ausverkauft.
Pokémon Go Plus ist vorbestellbar - und wohl auch ausverkauft. (Bild: Nintendo)

Hilft am Handgelenk bei der Jagd nach Beute: Das Wearable "Plus" für Pokémon Go lässt sich bei Nintendo eigentlich vorbestellen. Allerdings gibt es zwei kleine Probleme - eines davon ist, dass das Gerät offenbar schon ausverkauft ist.

Nintendo bietet in seinem Webshop das schon länger angekündigte Zubehör für Pokémon Go an. Es heißt schlicht Plus, wird am Handgelenk getragen und per Bluetooth Smart mit dem Smartphone gekoppelt. Sobald sich ein Pokémon in der Nähe befindet, vibriert Plus. Falls ein bereits einmal gefangener Monstertyp in der Nähe ist, soll sich das Biest sogar nur mit einem Knopfdruck auf Plus einfangen lassen. Das dürfte vielfach nicht nur schneller als der Griff zum Smartphone gehen, sondern vor allem kostbare Akkulaufzeit sparen.

Anzeige

Allerdings: Das rund 40 Euro teure Wearable ist offenbar schon ausverkauft. Jedenfalls ist eine Bestellung bei Nintendo nicht mehr möglich. In der Beschreibung wird trotzdem eine Lieferung bis zum 31. August 2016 versprochen. Plus funktioniert derzeit laut Nintendo nur mit iOS 8 und 9 sowie mit dem iPhone 5 oder neuer. An der Kompatibilität mit Android-Smartphones werde derzeit gearbeitet, so das Unternehmen.


eye home zur Startseite
Warijk 26. Jul 2016

Also in erster Linie ist das Spiel nicht ansatzweise fertig, wurde auch entsprechend...

Warijk 26. Jul 2016

Da kann ich nur von abraten, Anker hatte ich nun bereits 3 Stück. Von hochwertig keine...

Füchslein 26. Jul 2016

McDoof hat doch schon vorgelegt. Und dort wird man auf jeden Fall fett ;-)

TheUnichi 18. Jul 2016

Hättest du das Spiel auch nur einmal gestartet und nur das Tutorial gemacht, wüsstest...

Z101 18. Jul 2016

Warum sollen Niantic (eine ehemalige Google Tochter) oder Nintendo oder die Pokemon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt
  2. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. LuK GmbH & Co. KG, Bühl


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,38€
  2. 49,99€
  3. 42,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  2. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  3. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  4. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  5. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  6. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  7. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  8. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  9. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  10. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Überschrift: Atom-Unfall?

    Surry | 18:47

  2. Re: Bin mal gespannt

    Surry | 18:46

  3. Re: Auswandern

    Berner Rösti | 18:45

  4. Re: Überschrift doppelt verwirrend

    robinx999 | 18:43

  5. Re: Es werden keine Rundfunkfrequenzen belegt...

    Berner Rösti | 18:37


  1. 19:03

  2. 14:32

  3. 14:16

  4. 13:00

  5. 15:20

  6. 14:13

  7. 12:52

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel