Akkus: ADAC-Pannenstatistik von Elektroautos zeigt häufige Probleme

Sind Akkus an vielen Pannen von Elektroautos schuld? Ja, sagt der ADAC, doch es ist nicht die Hauptbatterie.

Artikel veröffentlicht am ,
Pannenhilfe des ADAC
Pannenhilfe des ADAC (Bild: ADAC)

Der ADAC erstellt jährlich eine Pannenstatistik und zeigt, welche Fahrzeuge in welchem Alter besonders anfällig sind und was am häufigsten bei den Autos kaputtgeht. Im Rahmen einer Sonderauswertung hat der ADAC nun die Pannenursachen bei Elektroautos untersucht.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    HAURATON GmbH & Co. KG, Rastatt
  2. IT-Mitarbeiter (gn) als Anwendungsbetreuer für klinische Informationssysteme
    Universitätsklinikum Münster, Münster
Detailsuche

Die Probleme, die zu Pannen führen, sind bei Verbrennern und Elektroautos ziemlich ähnlich. Auch bei E-Autos sind entladene und defekte 12-Volt-Bordbatterien eindeutig die Hauptverursacher. Mit einem Anteil von 54 Prozent ist der bei Elektroautos sogar rund acht Prozent höher als bei Fahrzeugen mit einem Benzin- oder Dieselantrieb.

Die Bordbatterie sorgt auch beim Elektroauto dafür, dass sich die Türen öffnen und es sich auch starten lässt. Der große Akku im Unterboden liefert dagegen Strom auf einer Spannungslage von meist 400 Volt, einige Autos wie der Porsche Taycan arbeiten sogar mit 800 Volt Spannungslage. Fällt dann aber die kleine 12-Volt-Batterie für die Bordelektrik aus, bleiben die Türen zu - und selbst der voll aufgeladene Hauptakku kann nicht genutzt werden.

  • ADAC-Pannenstatistik von Elektroautos (Bild: ADAC)
ADAC-Pannenstatistik von Elektroautos (Bild: ADAC)
Elektromobilität: Theorie und Praxis zur Ladeinfrastruktur (de-Fachwissen)

Der ADAC hat aus seiner Pannenstatistik auch herausgelesen, dass sich spezifische Bauteile eines Elektroautos wie Akku, Elektromotor oder der Ladetechnik bisher als zuverlässig erweisen. Nur 4,4 Prozent aller Pannen haben ihre Ursache in diesen Bauteilgruppen. Allerdings ist dabei zu bedenken, dass die meisten Elektroautos, die in Deutschland in Betrieb sind, noch sehr jung sind. Der ADAC vermutet deshalb, dass verschleiß- und alterungsbedingte Pannen von E-Autos in den nächsten Jahren ansteigen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kryptowährung
Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
Artikel
  1. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

  2. Paypal, Impfausweis, Port Royale: Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus
    Paypal, Impfausweis, Port Royale
    Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus

    Sonst noch was? Was am 30. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

Johannes321 14. Jul 2021 / Themenstart

Also ich hab schon Platinen für den kommerziellen Einsatz entwickelt. Die werden...

Eheran 29. Jun 2021 / Themenstart

Auch das E-Auto braucht diese Batterie zum starten. Auch sonst sind fast alle Funktionen...

r35ch 29. Jun 2021 / Themenstart

Stimmt! Im neuen Model S ist übrigens erstmals ein Lithium-Akku statt dem Bleiakku verbaut.

Knuspermaus 29. Jun 2021 / Themenstart

*stöhn* Massenproduktion, die Vermeidung von Fehlern und alt eingesessene Gewohnheiten...

mark4 29. Jun 2021 / Themenstart

Naja Überschriften sollen einladen zum lesen. Diese tut es nicht den sie hat bereits das...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /