Akkuproblem: Sony ruft Vaio Fit 11A wegen Explosionsgefahr zurück

In bestimmten Exemplaren des Convertibles Vaio Fit 11A sind fehlerhafte Akkus verbaut. Sony ruft die Geräte zurück und rät Nutzern, sie auf keinen Fall weiter zu verwenden. Sonst könne sich der Akku ausdehnen und letztlich sogar explodieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Vaio Fit 11A
Vaio Fit 11A (Bild: Sony)

Besitzer des Convertible-Notebooks Vaio Fit 11A sollen ihren Computer bis zu einer Prüfung nicht weiter nutzen und das Netzteil nicht mehr anschließen, rät Hersteller Sony auf einer neuen Rückrufseite. In allen Modellvarianten des Fit 11A, die im Februar 2014 hergestellt wurden, kann ein fehlerhafter Akku verbaut sein. Ob das entsprechende Gerät betroffen ist, lässt sich dort durch Eingabe der Seriennummer feststellen. Sony gibt dabei die folgenden Modellnummern an, welche die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten des Notebooks beschreiben:

Stellenmarkt
  1. Projektverantwortliche:r - Infotainment Diagnose
    IAV GmbH, Gifhorn
  2. Consultant SAP Grantor (m/w/d)
    IKOR GmbH, deutschlandweit
Detailsuche

SVF11N16CTB, SVF11N1L2RP, SVF11N1A4E , SVF11N1L2RS, SVF11N1C5E, SVF11N1M2ES, SVF11N1L2EB , SVF11N1S2EB, SVF11N1L2EP , SVF11N1S2ES, SVF11N1L2ES, SVF11N1S2RS.

Der fest verbaute Akku kann sich überhitzen, die möglichen Konsequenzen beschreibt Sony sehr drastisch: "Als Folge kann es zu einer Explosion und einem Bersten des Computergehäuses kommen." Solch deutliche Worte sind bei den immer wieder vorkommenden Akkuproblemen mit mobilen Geräten recht selten, man sollte die Warnung vor einer Weiternutzung des Geräts also wohl durchaus sehr ernst nehmen.

Wie der offenbar unvermeidliche Austausch oder die Reparatur des Geräts genau abgewickelt wird, gibt Sony auf der Rückrufseite nicht an. Wenn man jedoch die Seriennummer eines betroffenen Notebooks und seine Kontaktdaten eingibt, will sich Sony innerhalb eines Werktages melden. Weitere Auskünfte will das Unternehmen über seine Hotline geben, die von Montag bis Freitag 9-18 Uhr unter der deutschen Telefonnummer 030 58 58 12 345 zu erreichen ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Moe479 13. Apr 2014

der verzicht ist die einzigst ernstzunehmende waffe des konsumenten, und auf ein...

nicoledos 11. Apr 2014

und wenn es zurueck kommt sind dann auch noch die daten pfutsch. ,,,



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops
     
    Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops

    Linux-Systeme verstehen und härten sowie die Linux-Shell programmieren - das bieten drei praxisnahe Online-Workshops der Golem Akademie.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /