• IT-Karriere:
  • Services:

Akkulaufzeiten: Powertop 2.1 erweitert ARM-Unterstützung

Das Diagnosewerkzeug Powertop zur Messung der Leistungsaufnahme auf mobilen Rechnern ist in Version 2.1 erschienen. Die Software wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Außerdem wurde die Unterstützung für ARM-basierte Prozessoren erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Powertop 2.1 ist mit eingedeutschter Benutzeroberfläche verfügbar.
Powertop 2.1 ist mit eingedeutschter Benutzeroberfläche verfügbar. (Bild: Screenshot Golem.de)

Powertop 2.1 unterstützt mehr Funktionen von ARM-basierten CPUs. Die Benutzeroberfläche wurde in neun weitere Sprachen übersetzt. An weiteren Lokalisierungen wird gearbeitet. Außerdem wurde das Transiflex-Projekt integriert, das nicht nur künftige Übersetzungen, sondern auch die Pflege der Dokumentation erleichtern soll. Powertop hat jetzt auch eine Man-Seite, auf der die Funktionen der Diagnosesoftware beschrieben werden.

Stellenmarkt
  1. DAVASO GmbH, Leipzig
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln

Powertop 2.1 unterstützt ferner Prozessorkerne, die keine P-States verwenden. Mit P-States oder Performance States wird die Leistung einer CPU gesteuert, indem die Frequenz und die Spannung reguliert werden. Außerdem kann Powertop 2.1 die GPU-Statistiken von Intel nutzen. Die Traceevent-Bibliothek wurde mit der des Linux-Kernels abgeglichen und soll das Parsen verbessern.

Während der Messungen können Anwender eine Arbeitslast selbst bestimmen. Außerdem lassen sich Ausgaben am Terminal unterdrücken.

Weitere Pläne

Für Powertop 2.2 planen die Entwickler Verbesserungen an der Benutzeroberfläche. Dabei soll auch eine variable Auflösung umgesetzt werden. Aktuelle und vor allem künftige Hardware soll von Intel besser unterstützt werden. Die Entwickler von Powertop wollen auch die Weiterentwicklungen des Linux-Kernels berücksichtigen.

Powertop 2.1 steht auf den Servern des Projekts zum Herunterladen bereit. Powertop setzt mindestens den Linux-Kernel 2.6.38 voraus. Mit der Software lassen sich Hard- und Software ermitteln, die unnötig viel Leistung aufnehmen. Zusätzlich bietet Powertop die Möglichkeit, Einstellungen zur Hardware vorzunehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Persona 5 Royal PS4 für 24,36€ + 2,99€ Versand oder Marktabholung, Yakuza Remastered...
  2. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8TB für 125,75€ und SanDisk Ultra Micro-SDXC 128 GB für 13...
  3. (u. a. F1 2020 - Deluxe Schumacher Edition [EU Key] für 42,99€ und Borderlands 3 - Steam Key...

spiderbit 22. Aug 2012

wieso denn immer so besserwisserisch... nur weil etwas bei einem nicht so ist, kann es...

Lala Satalin... 22. Aug 2012

Hmm aber das sollte dann nicht in eine Final kommen, oder? oO

timistcool 21. Aug 2012

Wenn Powertop jetzt ARM unterstützt, sollte es doch möglich sein das für Androidgeräte zu...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 10 Pro - Test

Das Mi 10 Pro ist Xiaomis jüngstes Top-Smartphone. Im Test überzeugt vor allem die Kamera.

Xiaomi Mi 10 Pro - Test Video aufrufen
KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

    •  /