Akku mit 120 kWh: Bollinger zeigt Elektro-Chassis für Nutzfahrzeuge

Nach einem Pick-up und einem Geländewagen kommt jetzt auch die Basis für Lastwagen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Lkw-Chassis von Bollinger
Lkw-Chassis von Bollinger (Bild: Bollinger)

Bollinger hat ein Chassis für Lastwagen mit Elektroantrieb vorgestellt, der für höhere Reichweiten ausgelegt ist. Dafür sorgt ein Akku mit 120 oder optional 180 kWh Kapazität. Das im US-Bundesstaat Michigan angesiedelte Startup hatte sich bisher durch die Entwicklung von elektrischen Pick-ups und Geländewagen hervorgetan, die allerdings noch nicht auf dem Markt sind. Dessen Plattform wird nun abgewandelt für Nutzfahrzeuganwendungen angeboten.

Stellenmarkt
  1. IT System Engineer (m/w/d) Cloud Infrastructure
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Backend-Entwickler (m|w|d)
    ECC European Clearingcenter GmbH & Co. KG, Bergkamen
Detailsuche

Die Plattform soll für Lkw der US-Klasse 3 mit 10.000 bis 14.000 Pfund Gesamtgewicht (4.536 bis 6.350 kg) geeignet sein, wobei die Nutzlast etwa 2,3 Tonnen betragen soll. Dazu kommen zwei Motoren und eine hydraulische Servolenkung, hydropneumatische, selbstnivellierende Federung und einen Onboard-Lader mit 5 bis 15 kW.

Noch hat Bollinger keine Kooperationspartner oder Lizenznehmer genannt und will nur die Plattform bauen. Ab 2021 soll es soweit sein.

Das Startup Arrival hat einen ähnlichen Plan, aber auch schon einen Großauftrag: UPS bestellte Ende Januar 2020 10.000 Elektrofahrzeuge, die speziell für den Logistikdienstleister gebaut werden. Was die Fahrzeuge kosten werden, gab UPS nicht an. Sie sollen von 2020 bis 2024 ausgeliefert werden. Eine Option für weitere 10.000 Stück sicherte sich UPS ebenfalls.

Golem Karrierewelt
  1. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.01.2023, Virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    09.-11.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bereits im Februar 2019 hatte Amazon angekündigt, in das Unternehmen Rivian zu investieren. Der Onlinehändler hofft, dass Rivian ihn bei der Entwicklung von Lieferfahrzeugen für sein Logistiknetzwerk unterstützen kann. Das E-Commerce-Versandhaus werde 100.000 Elektro-Lkw bei Rivian bestellen, sagte Firmenchef Jeff Bezos. Rivian teilte mit, das neue Fahrzeug werde exklusiv für Amazon entworfen, gebaut und gewartet. Bis 2040 will Amazon klimaneutral sein. Der Konzern plant, bereits 2022 10.000 der neuen Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen und bis 2030 alle 100.000 Fahrzeuge zu nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Viertes Mobilfunknetz
United Internet lässt Verkauf des Unternehmens durchrechnen

Fast keine eigenen Antennenstandorte, schwaches Open RAN, steigende Zinsen und Energiekosten: Ralph Dommermuth soll den Ausstieg bei 1&1 prüfen lassen.

Viertes Mobilfunknetz: United Internet lässt Verkauf des Unternehmens durchrechnen
Artikel
  1. Verkehrsunternehmen: 49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai
    Verkehrsunternehmen
    49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai

    Das 49-Euro-Ticket sollte Anfang 2023 erscheinen, doch Verkehrsunternehmen erwarten den Start erst im Mai 2023. Kommunen drohen gar mit Blockade.

  2. Prozessor-Bug: Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte
    Prozessor-Bug
    Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte

    Der Prozessor tut nicht ganz, was er soll? Heute löst das oft eine neue Firmware, vor 40 Jahren musste neues Silizium her.

  3. Breko: Funklochamt schließt Bündnis für Backhaul
    Breko
    "Funklochamt" schließt Bündnis für Backhaul

    Glasfaserbetreiber wollen schneller Verträge für den Backhaul von Antennen bieten, die weiße Flecken schließen. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft und Breko sind jetzt Partner.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ • Palit RTX 4080 1.499€ • Astro A50 Gaming-Headset PS4/PS5/PC günstiger • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Thrustmaster Flight Sticks günstiger [Werbung]
    •  /