• IT-Karriere:
  • Services:

Akaneiro Demon Hunters: Diablo meets Rotkäppchen

Der US-Spieldesigner American McGee ist für schräge Märchenumsetzungen bekannt, jetzt stellt er sein nächstes Projekt vor: Im Mittelpunkt von Akaneiro Demon Hunters steht eine japanische Version des guten alten Rotkäppchens.

Artikel veröffentlicht am ,
Akaneiro Demon Hunters
Akaneiro Demon Hunters (Bild: Spicy Horse)

"Twisted tales", also "verdrehte Märchen", nennt der Spieldesigner American McGee seine Werk gern - bekannt ist vor allem seine düstere Neuinterpretation von Alice im Wunderland. Jetzt hat er sein neues Projekt vorgestellt, das den Titel Akaneiro Demon Hunters trägt - "Akaneiro" ist die japanische Bezeichnung für "wütende Rote". Spielerisch orientiert sich das Programm an Titeln wie Diablo, es soll als Free-to-play-Programm für Windows-PC, für Tablets und Smartphones sowie als Browserspiel erscheinen. Im Mittelpunkt steht eine Figur mit dem Namen Red Riding Hood, was ein direkter Bezug auf Little Red Riding Hood ist - die angelsächsische Bezeichnung für Rotkäppchen. Das kleine, alles andere als wehrlose Mädchen macht mit allerlei Kampfgerät und Zaubersprüchen Jagd auf Wölfe, Dämonen und andere Feinde.

  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
  • Akaneiro Demon Hunters
Akaneiro Demon Hunters

Akaneiro Demon Hunters greift Elemente aus der japanischen Kultur und Geschichte auf, insbesondere aus der Zeit der vorletzten Jahrhundertwende, als sich das Land in einem - teils von außen erzwungenen - Umbruch befand. Das Programm entsteht bei American McGees Entwicklerstudio Spicy Horse in Schanghai, die Beta soll noch 2012 anfangen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)

kBrot 12. Apr 2012

Seltsam... noch nie in dieser Form gelesen. Wieder was gelernt! Danke! :)

Freepascal 12. Apr 2012

Golem steht schon länger auf Kriegsfuß mit der englischen Sprache. Ich bekomme außer dem...

OpisWahn 11. Apr 2012

Dann doch lieber Path of Exile ;) Is näher an Diablo als Diablo selber ;)


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /