Airpods-Konkurrenz: Bluetooth-Hörstöpsel von Oneplus können ausfallen

Es wird derzeit ein Hardware-Defekt an den Bluetooth-Hörstöpseln vermutet. Die Oneplus Buds werden weiter verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Oneplus Buds fallen bei einigen auf der einen Seite aus.
Oneplus Buds fallen bei einigen auf der einen Seite aus. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Nur ein häufiger Fehler oder sogar ein Serienfehler? Das ist derzeit unklar. Aber es häufen sich Berichte darüber, dass die Oneplus Buds ausfallen. Betroffene beklagen, dass die eine Seite der Bluetooth-Hörstöpsel keinen Ton ausgibt. Oneplus hat wohl in allen Fällen einen Austausch im Rahmen der Garantie durchgeführt. Im Oneplus-Forum gibt es etliche Berichte zu diesem Fehlerbild.

Stellenmarkt
  1. IT Security Expert (m/w/d) Operative IT
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    aconso AG, Bielefeld
Detailsuche

In den meisten Berichten heißt es, dass die linke Seite der Buds ausfällt und keine Musik oder Ähnliches abspielt. In allen Fällen machen die Stöpsel Geräusche, sobald sie im Ohr sind. Damit kann ausgeschlossen werden, dass die Stöpsel gar nicht eingeschaltet sind. Aber mindestens einer der Stöpsel spielt keine Musik ab. Bisher ist kein Fall bekannt, bei dem beide Stöpselseiten keine Musik ausgegeben haben.

Zum Teil sollen die Probleme auch bei Austauschgeräten aufgetreten sein. Es kann also für Betroffene sehr lästig werden, bis sie funktionierende Bluetooth-Hörstöpsel erhalten, wenn diese immer wieder ausgetauscht werden müssen. Der Grund für den Ausfall ist derzeit nicht bekannt. Dem Blog Android Police wurde von einem Betroffenen mitgeteilt, dass der Oneplus-Support angegeben hat, dass es sich um einen Hardwaredefekt handelt, der nicht mit einem Firmware-Update behoben werden kann.

Offizielle Stellungnahme von Oneplus steht noch aus

Android Police hat Oneplus um eine Stellungnahme gebeten, bisher aber keine Antwort erhalten. Auch Golem.de hat Oneplus bereits kontaktiert und wird den Bericht aktualisieren, sobald es neue Erkenntnisse gibt. Oneplus verkauft die Buds weiterhin zum Preis von 90 Euro.

Apple AirPods Pro
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Oneplus hat die Buds im Sommer 2020 auf den Markt gebracht, sie verwenden ein ähnliches Konzept wie die normalen Airpods von Apple. Es gibt also keine Kunststoffaufsätze und die Stöpsel werden mehr ins Ohr gehängt. Die Oneplus Buds haben vor einiger Zeit Schlagzeilen gemacht: Der US-Zoll hat die Oneplus Buds im September 2020 einbehalten, weil die Behörde die Bluetooth-Hörstöpsel für gefälschte Airpods hielt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /