Airlander: Luftschiffe sollen in Spanien Inlandsflüge durchführen

Die Air Nostrum Group hat zehn Airlander-10-Luftschiffe reserviert. Sie sollen in Spanien Passagiere befördern.

Artikel veröffentlicht am ,
Airlander 10
Airlander 10 (Bild: Hybrid Air Vehicles)

Ab 2026 sollen Airlander-10-Luftschiffe von Hybrid Air Vehicles in Spanien Passagiere befördern. Das Unternehmen Air Nostrum Group will zehn dieser Hybrid-Luftfahrzeuge erwerben. Die Airlander 10 können sowohl mit Verbrennungs- als auch mit Elektromotoren fliegen.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung (m/w/d) Montageautomatisierung
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK-Blutspendedienst NSTOB gGmbH, Springe
Detailsuche

Die Luftschiffe sollen jeweils 100 Sitzplätze haben und in Spanien fliegen. Die mit Helium gefüllte Doppelhüllenluftschiffe sind für eine Gesamtnutzlast von 10 Tonnen ausgelegt und bieten in der Kabine je nach Bestuhlung 72 bis 100 Personen Platz.

Der Vorserienprototyp des Airlander 10 fliegt derzeit mit vier Verbrennungsmotoren. Bis 2025 plant Hybrid Air Vehicles (HAV) den Einsatz einer hybrid-elektrischen Konfiguration, die eine Reichweite von 750 km aufweisen soll. Im Elektrobetrieb soll eine Reichweite von 350 km möglich sein. In fernerer Zukunft sollen auch ein Luftschiff ganz ohne Verbrennermotoren entstehen.

"Wir untersuchen jede Möglichkeit, unseren CO2-Fußabdruck zu verringern", sagte der Präsident von Air Nostrum, Carlos Bertomeu. "Der Airlander 10 wird die Emissionen drastisch reduzieren und aus diesem Grund haben wir diese Vereinbarung mit HAV getroffen."

Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die britische Zivilluftfahrtbehörde erteilte HAV 2019 die Genehmigung als Herstellungsbetrieb (Production Organisation Approval, POA). Für diese prüft die Behörde die für die Fertigung eines Luftfahrzeuges relevanten Prozesse. Im Herbst 2018 hatte die Europäische Agentur für Flugsicherheit bereits das Design abgenommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


carcorpses 21. Jun 2022 / Themenstart

lol, versuch mal von Südhessen in den Osten rein zu kommen. ICE gibt es der erstmal ne...

ricochet 21. Jun 2022 / Themenstart

Exzellent ist daran gar nichts und es gibt immer nur Abschnittsweise. Oft muss man auf...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /