Abo
  • IT-Karriere:

Airbus Quadcruiser: Quadrocopter mit Pusher für schnellen Vorwärtsflug

Eine Woche vor der Ila ist es Airbus gelungen, seinen Quadrocopter vom Schwebeflug in den schnellen Vorwärtsflug zu bringen und damit vier der fünf Rotoren abzuschalten. Sogar Passagiervarianten sind denkbar. Entwickelt wurde das System auch mit dem Flugsimulator X-Plane.

Artikel veröffentlicht am ,
Airbus zeigt nur ein 1:1-Modell des Quadcruisers auf der Ila 2014.
Airbus zeigt nur ein 1:1-Modell des Quadcruisers auf der Ila 2014. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Airbus' Quadcruiser ist ein Fluggerät, das eigentlich fünf Rotoren hat: Neben der typischen Quadrocopter-Konfiguration findet sich am Heck des Quadcruiser noch ein sogenannter Pusher für den schnellen Vorwärtsflug. Das Fluggerät startet als typische VTOL-Maschine (Vertical Take-off and Landing). Es kann etwa von einer Fregatte gestartet werden und anschließend einen schnellen Rundflug beginnen. Der Quadcruiser eignet sich laut Airbus prinzipiell für die militärische Aufklärung oder etwa die Deichüberwachung im zivilen Bereich. Vor allem beim Militär ist ein schneller Vorwärtsflug notwendig und den beherrscht der Quadrocopter.

Inhalt:
  1. Airbus Quadcruiser: Quadrocopter mit Pusher für schnellen Vorwärtsflug
  2. Entwicklung in mehrere Richtungen

Beim Starten ist der Pusher-Rotor inaktiv. Höhenunterschiede und Vorwärts- wie Seitwärtsflüge werden über die vier Quadrocopter-Rotoren an den Enden der vier Tragflächen erledigt. Damit wird auch eine gewisse Grundgeschwindigkeit ermöglicht, damit die Tragflächen für einen Auftrieb sorgen können. Ist dieser hoch genug, schaltet sich der Pusher-Rotor ein und die Quadrocopter-Rotoren schalten sich aus. Es handelt sich also nicht um einen Hybridantrieb. Die oberen Rotoren werden dann in eine sogenannte Low-Drag-Position längs der Flugrichtung gebracht. Bei größeren Varianten ist auch ein komplettes Einklappen denkbar. Fortan fliegt der Quadcruiser wie ein Flugzeug und hat keine Hover-Fähigkeiten mehr. Auch Seitwärtsflüge sind nicht mehr möglich.

Flugzeugentwicklung mit X-Plane

Der Wechsel vom VTOL-Modus in den Vorwärtsflug ist nicht einfach, auch wenn Airbus sich zufrieden mit der Entwicklung zeigt. Zwar flog der Quadcruiser bereits im Dezember 2013 erstmals, allerdings nur mit den Hover-Rotoren, um die Flugeigenschaften unter realen Bedingungen zu testen. Erst am 15. Mai 2014, also kurz vor der Ila, wurde der Wechsel in den Vorwärtsflug in der Praxis erprobt. Getestet wurde das Verhalten des Flugzeugs zunächst im Flugsimulator X-Plane. Trotz einer groben Modellierung habe sich der Simulator als hilfreich erwiesen, wie uns Airbus erklärte.

Bei der Entwicklung wurden mit Hilfe des Simulators Flugeigenschaften getestet und der Pilot trainiert. Der Quadcruiser fliegt nämlich bisher nicht autonom und auch das Umschalten von VTOL- auf Cruising- Modus und zurück muss noch per Hand durchgeführt werden.

Entwicklung in mehrere Richtungen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...

u21 26. Mai 2014

Schlage vor, mal ne Runde Tante Google zu benutzen... Im Sprachgebrauch kommt auch...

testtester 23. Mai 2014

oder sollte das jetzt etwwas Neues sein, nur weil Airbus jetzt hinbekommen hat was...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

    •  /