Abo
  • Services:
Anzeige
Airbus zeigt nur ein 1:1-Modell des Quadcruisers auf der Ila 2014.
Airbus zeigt nur ein 1:1-Modell des Quadcruisers auf der Ila 2014. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Entwicklung in mehrere Richtungen

Anzeige

X-Plane ist als Simulation für die Entwicklung neuer Flugzeuge geeignet. Zur Entwicklung mit X-Plane konnte Airbus nicht viel sagen. Dass die Forschung damit überhaupt funktioniert, müsste aber an der Umsetzung der Blade Element Theory in X-Plane liegen, die diesen Simulator von vielen andern unterscheidet. Zur weiteren Entwicklung gehört auch die Verbesserung des X-Plane-Modells, um etwa die Verzögerungen bei der Reaktion der Rotoren korrekt abzubilden.

Auf der Ila zeigt Airbus das Modell leider nicht als flugfähige Variante. Die Entwicklung ist noch nicht sehr weit. Der am Donnerstag vor der Ila gelungene Testflug habe die Machbarkeit bewiesen, erklärte Airbus. Es seien bereits 90 km/h erreicht worden. Das ist fast die Zielgeschwindigkeit des Technology-Demonstrators. Wie uns Airbus sagte, falle der Quadcruiser noch unter die Modellflugzeuge. Privatmenschen könnten das Gerät ohne Genehmigung betreiben. Als Unternehmen brauche Airbus allerdings Aufstiegsgenehmigungen.

Serienreife Quadcruiser könnten sogar bis zu Passagierkapazitäten entwickelt werden

Sollte das Quadcruiser-Konzept Serienreife erreichen, sind verschiedene Konfigurationen denkbar. Der Cruiser muss nicht nur elektrisch fliegen, sondern könnte den Pusher-Rotor alternativ mit einem Verbrennungsmotor betreiben. Mit dem Pusher soll der Quadcruiser ein effizientes Fluggerät werden. Das zeigt sich bereits jetzt an den Akkulaufzeiten. Der Prototyp erreicht im Hoverflug mit 4 Rotoren etwa 20 Minuten Flugzeit. Im Vorwärtsflug sind es schon 50 Minuten Flugzeit. So lässt sich das Fluggerät auf einem sehr kleinen Areal starten und trotzdem ein großer Bereich abdecken.

Airbus hoffe, später mit dem Quadrocopter Geschwindigkeiten zu erreichen, die ein normaler Hubschrauber nicht mehr fliegen könne. Zudem sei auch die Beförderung von Personen in größerem Maßstab denkbar, wie uns Airbus erklärte. Neben dem E-Fan und dem E-Concept hat Airbus also ein weiteres alternatives Flugsystem in der Entwicklung.

 Airbus Quadcruiser: Quadrocopter mit Pusher für schnellen Vorwärtsflug

eye home zur Startseite
u21 26. Mai 2014

Schlage vor, mal ne Runde Tante Google zu benutzen... Im Sprachgebrauch kommt auch...

testtester 23. Mai 2014

oder sollte das jetzt etwwas Neues sein, nur weil Airbus jetzt hinbekommen hat was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. AKDB · Anstalt des öffent­lichen Rechts, Regensburg
  3. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  4. Friedrich Lütze GmbH, Weinstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 5,99€ FSK 18

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Everywhere: Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an
Everywhere
Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an
  1. Rockstar Games Weitere 5 Millionen verkaufte GTA-5-Spiele in drei Monaten
  2. Leslie Benzies GTA-Chefentwickler arbeitet an neuem Projekt
  3. Rockstar Games Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  1. Re: Wieso ist das eine Sendeanlage

    chithanh | 00:43

  2. Re: Die gute alte Schublehre

    NaruHina | 00:40

  3. Re: Fake News -Ergänzung

    chithanh | 00:34

  4. Re: "Smart"-TVs mit Kamera und Mikro

    chithanh | 00:32

  5. Das beste System, nicht den Business-Case

    cpt.dirk | 00:30


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel