Airbus: 2035 soll das Wasserstoffflugzeug kommen

Bis dahin sei noch einiges zu tun, sagt der Deutschland-Chef von Airbus. Mit dem Wasserstoff-Antrieb allein sei es nicht getan.

Artikel veröffentlicht am ,
Wasserstoffflugzeug Airbus ZEROe: Es muss grüner Wasserstoff sein.
Wasserstoffflugzeug Airbus ZEROe: Es muss grüner Wasserstoff sein. (Bild: Airbus)

Die Covid-19-Pandemie soll sauberes Fliegen nicht behindern: Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus hält daran fest, bis Mitte des kommenden Jahrzehnts ein Flugzeug auf den Markt zu bringen, das mit Wasserstoff angetrieben wird. Das bestätigte André Walter, Chef von Airbus in Deutschland, der Nachrichtenagentur Deutsche Presse-Agentur (dpa).

Stellenmarkt
  1. Web-Entwickler (m/w/d) für E-Commerce & Webshop B2C
    Ricosta Schuhfabriken GmbH, Donaueschingen
  2. Data Warehouse Entwickler/ETL-Entwickler (m/w/d)
    SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
Detailsuche

Airbus-Chef Guillaume Faury hatte im Spätsommer vergangenen Jahres gesagt, dass der Konzern an drei Konzepten für Wasserstoff-betriebene Flugzeuge arbeite. Zwei sind konventionelle Entwürfe mit Rumpf und Tragflächen. Das dritte Flugzeug soll ein Nurflügler werden.

Der Wasserstoffantrieb allein reicht nicht

2035 solle ein Flugzeug mit dem alternativen Antrieb marktreif sein, kündigte Walter im Gespräch mit der dpa an. "Ziel ist, grünes Fliegen umzusetzen. Und da versprechen wir uns vom Wasserstoff eine Menge", sagte der Airbus-Deutschland-Chef. Es reiche aber nicht, ein mit Wasserstoff betriebenes Flugzeug zu entwickeln. Wichtig sei zudem, eine Infrastruktur zu schaffen, damit an den Flughäfen Wasserstoff in ausreichender Menge zur Verfügung stehe.

Außerdem sei wichtig, dass der Wasserstoff grün sei. Das heißt, dass er per Elektrolyse mit Energie aus erneuerbaren Quellen erzeugt wird und nicht per Dampfreformierung aus fossilem Erdgas unter Freisetzung großer Mengen an Kohlendioxid. Auch da müsse die nötige Infrastruktur geschaffen werden, sagte Walter und fügte hinzu: "Da ist noch eine ganze Menge Arbeit zu leisten."

Allerdings beschäftigt sich der Konzern auch mit Hybridantrieben. "Im Moment gehen wir davon aus, dass man gerade bei der Mittel- und Langstrecke nicht ganz auf Verbrennungstriebwerke wird verzichten können", sagte Walter. Für größere Flugzeuge liefere ein rein elektrischer Antrieb nicht genug Schub beim Start. "Stand der Technik ist deswegen ein Hybrid."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekannt geworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Suchmaschinen: Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen
    Suchmaschinen
    Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen

    Die französische Suchmaschine Qwant macht weiterhin mehr Verluste als Umsatz. Das Geld von Huawei kann sie daher dringend gebrauchen.

  2. Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
    Mikromobilität
    Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

    Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

  3. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

klink 07. Jan 2021

Die UdSSR hatte ende der 80er eine hat mit Tu-155 sogar schon ein Fliegendes Muster...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /