Air Grand Touring Performance: Lucid bringt Elektroauto für 179.000 US-Dollar

Lucid hat das Elektroauto Air Grand Touring Performance mit 783 Kilowatt angekündigt, das 100 km/h in etwa 2,6 Sekunden erreichen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Lucid Air Grand Touring Performance
Lucid Air Grand Touring Performance (Bild: Lucid)

Das Elektroauto Lucid Air Grand Touring Performance soll 179.000 US-Dollar kosten und mit einer Ladung rund 700 km weit fahren. Es ist noch einmal 13 Prozent teurer als das bisherige Topmodell der Marke.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator/-in / Fachinformatiker/-in Systemintegration (w/m/d)
    HIT Holzindustrie Torgau GmbH & Co. KG, Torgau
  2. Solution Architect Infrastructure (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
Detailsuche

Die Auslieferung des Lucid Air startete Ende 2021. Zunächst wurden 520 Exemplare der Air Dream Edition verkauft. Das Fahrzeug hat je nach Ausstattung eine Leistung von 696 bis 828 kW und auf dem Papier eine Reichweite von bis zu 830 km nach EPA-Zyklus.

Der Lucid Air Grand Touring Performance soll im Juni 2022 auf den Markt kommen. Die Beschleunigung soll noch einmal höher sein als bei der Dream Edition, die gut 3 Sekunden von 0 auf 100 km/h benötigt.

Peter Rawlinson, CEO und CTO der Lucid Group, sagte, die Performance-Version erfülle die Nachfrage der Verbraucher nach leistungsstärkeren Varianten des Lucid Air.

Golem Akademie
  1. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im zweiten Halbjahr will Lucid seine Luxuslimousine auch in Deutschland verkaufen. Zu Preisen, die laut Schätzungen bei rund 100.000 Euro beginnen, soll die knapp fünf Meter lange Fließheck-Limousine etwa mit dem Tesla Model S, dem Mercedes EQS, dem Porsche Taycan oder dem Audi E-Tron GT konkurrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ach 14. Apr 2022 / Themenstart

Wenn ausschließlich die Rohstoffkosten für die sehr deutlichen Preisaufschläge...

john4344 13. Apr 2022 / Themenstart

Ich kann nur empfehlen einmal einen Rimac oder Tesla Plaid probezufahren, da wird sich...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Entwickler im Ukrainekrieg
"Es ist schwierig, aber das Team unterstützt mich"

Bereits im März sprach Golem.de mit zwei IT-Fachkräften aus Kyjiw. So geht es ihnen jetzt, mehr als zwei Monate nach Beginn des Ukrainekriegs.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

Entwickler im Ukrainekrieg: Es ist schwierig, aber das Team unterstützt mich
Artikel
  1. Rasterfahndung: Europol will Daten von Europäern beim Grenzübertritt sammeln
    Rasterfahndung
    Europol will Daten von Europäern beim Grenzübertritt sammeln

    Frontex und Europol wollen für alle Reisenden eine Datei anlegen und mit verschiedenen Datenbanken abgleichen. Die Auswertung soll mit KI erfolgen.
    Von Matthias Monroy

  2. Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
    Kitty Lixo
    Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

    Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

  3. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • Cyber Week: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • AMD Ryzen 9 5900X 398€ • Edifier Studio Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer 3.1.2 günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /