• IT-Karriere:
  • Services:

Aiptek-Unfallkamera: Einfach-Fahrtenschreiber für 150 Euro

Aiptek hat mit dem Car Camcorder X3 eine Blackbox vorgestellt, die in das Auto montiert wird und das Geschehen unmittelbar vor Unfällen dauerhaft speichert.

Artikel veröffentlicht am ,
Car Camcorder X3
Car Camcorder X3 (Bild: Apitek)

Die Unfallkamera Apitek Car Camcorder X3 ist mit einer Weitwinkeloptik mit 120 Grad großem Blickwinkel ausgerüstet und nimmt Videos mit 1.080p und 30 Bildern pro Sekunde oder alternativ mit einer Auflösung von 720p und 60 Frames pro Sekunde auf. Im Inneren arbeitet ein CMOS-Sensor im 1/2,5-Zoll-Format.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)

Von einem normalen Camcorder unterscheidet sie sich durch ihre Beschleunigungssensoren. Damit erkennt die Kamera einen Aufprall und sichert den Mitschnitt dauerhaft auf der SDHC-Speicherkarte. Bei ereignisloser Fahrt werden ansonsten die ältesten Daten automatisch überschrieben. Der Ton wird über ein Mikro ebenfalls mitgeschnitten.

  • Aiptek Car Camcorder X3 (Bild: Aiptek)
  • Aiptek Car Camcorder X3 (Bild: Aiptek)
  • Aiptek Car Camcorder X3 (Bild: Aiptek)
Aiptek Car Camcorder X3 (Bild: Aiptek)

Die Aufnahme beginnt beim Einschalten des Motors, ohne dass der Fahrer einen Startknopf drücken muss. Wer will, kann unterwegs aber bei Gefahrensituationen den Notfallaufnahme-Knopf drücken und die Situation so dauerhaft auf der Speicherkarte sichern.

Kein Unfalldatenschreiber, sondern nur eine besondere Kamera

Auf der Rückseite der Unfallkamera befindet sich ein 2,4 Zoll großes Display. Neben einem HDMI-Ausgang besitzt die Kamera zur Datenübertragung einen USB-Port sowie einen 3,5-mm-Klinken- und einen Composite-Anschluss. Die Kamera misst 101 x 37 x 67 mm und wiegt 100 Gramm. Im Lieferumfang der Autovideokamera befinden sich ein Netzteil für den Zigarettenanzünder, ein Saugnapf für die Fensterscheibe sowie eine Montageplatte.

Wichtige Daten wie die über Bremstätigkeit, Blinkerbenutzung, Fahrzeugposition, Fahrrichtung, gefahrene Kilometer und gefahrene Geschwindigkeit werden von dem Gerät nicht aufgezeichnet. Einem deutlich teureren und aufwendigeren Unfalldatenspeicher entspricht der Camcorder nicht. Ob mit einer Kameraaufnahme die Frage des Verschuldens leichter geklärt werden kann, lässt sich deshalb nicht generell sagen.

Der Aiptek Car Camcorder X3 soll ab Mitte Dezember 2012 für rund 150 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

robinx999 04. Jun 2015

Naja da muss man im zweifel halt Abwegen zwischen rechten selber seine Erlebnisse zu...

JoanTheSpark 20. Nov 2012

meine 1080 HD car cam mit GPS aus China ging nach 7 wochen nicht mehr.. also Vorsicht...

JoanTheSpark 20. Nov 2012

meine HD car-cam mit GPS aus der Bucht hat nach ca 4 Wochen angefangen die Settings zu...

Yeeeeeeeeha 20. Nov 2012

Ja, absolut XD Ich frage mich da immer, warum es da noch Leute gibt, die sich freiwillig...

derdiedas 20. Nov 2012

Sehe ich auch so - @Golem na was ist denn wohl ein Fahrtenschreiber? Gruss DDD


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

    •  /